Angebote zu "Österreichischen" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege
90,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.12.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege, Titelzusatz: Die Ära Helfert, Teil II: 1892 bis 1910, Autor: Fingernagel-Grüll, Martha, Verlag: Boehlau Verlag // Böhlau Wien, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Museum // Kunstgeschichte // Österreich // 1870 bis 1879 n. Chr // 1880 bis 1889 n. Chr // 1890 bis 1899 n. Chr // Kunst // allgemein, Rubrik: Kunstgeschichte, Seiten: 784, Abbildungen: mit 264 s/w-Abbildungen, Reihe: Studien zu Denkmalschutz und Denkmalpflege, Gewicht: 2057 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege
90,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.12.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege, Titelzusatz: Die Ära Helfert, Teil II: 1892 bis 1910, Autor: Fingernagel-Grüll, Martha, Verlag: Boehlau Verlag // Böhlau Wien, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Museum // Kunstgeschichte // Österreich // 1870 bis 1879 n. Chr // 1880 bis 1889 n. Chr // 1890 bis 1899 n. Chr // Kunst // allgemein, Rubrik: Kunstgeschichte, Seiten: 784, Abbildungen: mit 264 s/w-Abbildungen, Reihe: Studien zu Denkmalschutz und Denkmalpflege, Gewicht: 2057 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Brückler, Theodor: Zur Geschichte der österreic...
90,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.11.2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege, Titelzusatz: Die Ära Helfert, Teil I: 1863 bis 1891, Autor: Brückler, Theodor, Verlag: Boehlau Verlag // Böhlau Wien, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Museum // Kunstgeschichte // Restaurierung // Restaurator // Österreich // Deutsch // Kunst: Erhaltung und Restauration, Rubrik: Kunstgeschichte, Seiten: 738, Abbildungen: 292 s/w-Abbildungen, Herkunft: LITAUEN (LT), Reihe: Studien zu Denkmalschutz und Denkmalpflege, Gewicht: 1950 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege ab 74.99 € als pdf eBook: Die Ära Helfert Teil II: 1892 bis 1910. Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege ab 74.99 € als pdf eBook: Die Ära Helfert Teil I: 1863 bis 1891. Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege
90,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege ab 90 € als gebundene Ausgabe: Die Ära Helfert Teil II: 1892 bis 1910. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege
90,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege ab 90 € als gebundene Ausgabe: Die Ära Helfert Teil I: 1863 bis 1891. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege
90,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Publikation befasst sich mit der Geschichte der "Zentralkommission für Erforschung und Erhaltung der kunst-und historischen Denkmale" unter der Präsidentschaft Joseph Alexander Freiherr von Helferts in den Jahren 1863 bis 1910. Zuständig für die gesamte cisleithanische Reichshälfte der Österreichisch-ungarischen Monarchie hatte die Kommission mit Sitz in Wien die Aufgabe mit Unterstützung ehrenamtlicher Mitglieder vor Ort den Denkmalbestand der Kronländer zu erforschen und für dessen Schutz und Erhaltung zu sorgen. Unter Heranziehung von umfassendem Archivmaterial und Sekundärquellen werden Aufbau und Organisation der nach den Sachgebieten Archäologie, Kunstgeschichte und Archivwesen in drei Sektionen gegliederten Kommission und ihr struktureller Wandel im Übergang vom Historismus zur Moderne aufgezeigt. Es werden bedeutende Persönlichkeiten und Objekte in den einzelnen Kronländern vorgestellt und anhand von Fallbeispielen die praktische Tätigkeit der Denkmalpflege erläutert. Die Bemühungen um ein Denkmalschutzgesetz werden nachvollzogen und die von der Kommission herausgegebenen Buchreihen, Einzelpublikationen und periodischen Schriften vorgestellt. Ein weiteres Kapitel ist der überregionalen Vernetzung und dem Wissensaustausch bei Kongressen und Tagungen gewidmet. Der 1. Teil der Publikation behandelt den wesentlich von der Persönlichkeit Friedrich von Schmidts geprägten Zeitabschnitt bis 1891, als das Wirken der Kommission noch stark den Idealen der "Stilreinheit" verpflichtet war.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege
93,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Publikation befasst sich mit der Geschichte der "Zentralkommission für Erforschung und Erhaltung der kunst-und historischen Denkmale" unter der Präsidentschaft Joseph Alexander Freiherr von Helferts in den Jahren 1863 bis 1910. Zuständig für die gesamte cisleithanische Reichshälfte der Österreichisch-ungarischen Monarchie hatte die Kommission mit Sitz in Wien die Aufgabe mit Unterstützung ehrenamtlicher Mitglieder vor Ort den Denkmalbestand der Kronländer zu erforschen und für dessen Schutz und Erhaltung zu sorgen. Unter Heranziehung von umfassendem Archivmaterial und Sekundärquellen werden Aufbau und Organisation der nach den Sachgebieten Archäologie, Kunstgeschichte und Archivwesen in drei Sektionen gegliederten Kommission und ihr struktureller Wandel im Übergang vom Historismus zur Moderne aufgezeigt. Es werden bedeutende Persönlichkeiten und Objekte in den einzelnen Kronländern vorgestellt und anhand von Fallbeispielen die praktische Tätigkeit der Denkmalpflege erläutert. Die Bemühungen um ein Denkmalschutzgesetz werden nachvollzogen und die von der Kommission herausgegebenen Buchreihen, Einzelpublikationen und periodischen Schriften vorgestellt. Ein weiteres Kapitel ist der überregionalen Vernetzung und dem Wissensaustausch bei Kongressen und Tagungen gewidmet. Der 1. Teil der Publikation behandelt den wesentlich von der Persönlichkeit Friedrich von Schmidts geprägten Zeitabschnitt bis 1891, als das Wirken der Kommission noch stark den Idealen der "Stilreinheit" verpflichtet war.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe