Angebote zu "Architekturführer" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Dehio,G.:Hdb.Dt.Kunstdenkm.Bayern.2
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.09.2008, Einband: Leinen, Titelzusatz: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Georg Dehio: Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Auflage: 2/2008, Autor: Dehio, Georg, Herausgeber: Dehio Vereinigung e V/Michael Brix/Franz Bischoff u a, Verlag: Deutscher Kunstverlag GmbH, Co-Verlag: München Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Architekturführer // Denkmalpflege // Handbuch // Kunstdenkmäler // Kunstführer // Niederbayern, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: XIV, 800 S., mit 84 Plänen und Grundrissen, einem Künstlerverzeichnis, 16 zweifarb. Karten sowie einem Fachwörterlexikon, Seiten: 800, Format: 3.2 x 18.5 x 13 cm, Gewicht: 570 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Hänsel:Architekturführer Münster
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Architekturführer Münster, Titelzusatz: Architectural Guide Münster, Auflage: 2. Auflage von 2017 // 2. überarbeitete und erweiterte Auflage, Autor: Hänsel, Sylvaine // Rethfeld, Stefan, Fotograph: Borgmann, Roland, Übersetzung: Rennison, Lucinda, Verlag: Reimer, Dietrich // Reimer, Dietrich, Verlag GmbH, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Münster // Westfalen // Stadtführer // Stadtplan // ARCHITECTURE // Buildings // Landmarks & Monuments // Nordrhein-Westfalen // Erhaltung von Gebäuden und Baustoffen // Denkmalpflege // Reiseführer: Museen // historische Stätten // Galerien usw // Stadtpläne, Rubrik: Architektur, Seiten: 348, Abbildungen: mit 630 Fotos sowie 210 Grund-, Aufrissen und Plänen, Gewicht: 562 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Architekturführer Leipzig
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Über 300 Bauten aus den stilgeschichtlichen Epochen von der Romanik bis heute und Biografien von 90 Baumeistern und Architekten sowie eine umfangreiche Zeittafel zu den wichtigsten Ereignissen der Stadtentwicklung machen die Publikation zu einem universellen Nachschlagewerk. 'So macht man einen Architekturführer: kenntnisreiche Texte mit ausreichend Raum fürs Detail; gute Fotos ... und ein plausibles System der geografischen Nutzerführung' (Bauwelt) 'Architektur lebendig nachvollziehbar' (DIE ZEIT) 'Aus der Fülle neuerer Architekturführer ragt der von Wolfgang Hocquél über Leipzig heraus' (Zeitschrift für Stadtgeschichte und Denkmalpflege)

Anbieter: buecher
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Architekturführer Leipzig
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Über 300 Bauten aus den stilgeschichtlichen Epochen von der Romanik bis heute und Biografien von 90 Baumeistern und Architekten sowie eine umfangreiche Zeittafel zu den wichtigsten Ereignissen der Stadtentwicklung machen die Publikation zu einem universellen Nachschlagewerk. 'So macht man einen Architekturführer: kenntnisreiche Texte mit ausreichend Raum fürs Detail; gute Fotos ... und ein plausibles System der geografischen Nutzerführung' (Bauwelt) 'Architektur lebendig nachvollziehbar' (DIE ZEIT) 'Aus der Fülle neuerer Architekturführer ragt der von Wolfgang Hocquél über Leipzig heraus' (Zeitschrift für Stadtgeschichte und Denkmalpflege)

Anbieter: buecher
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Architekturführer Ruhrgebiet
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zechenbauten und die Infrastruktur des Bergbaus bestimmen das Ruhrgebiet. Aber auch Kirchen, die in anderen Regionen Deutschland als Orientierungspunkte dienen sowie Wohnhäuser und die Bauten der Internationalen Bauausstellung Emscher Park werden in diesem Architekturführer für das gesamte Ruhrgebiet berücksichtigt. Der Architekturführer gibt ein gültiges Bild einer Region im Wandel. Bauten von der Römerzeit bis zum Mittelalter sowie vom 17. bis 19. Jahrhundert zeugen von der vorindustriellen Vergangenheit. Und Bauten der Industrie und Technik bestimmten die architektonische Landschaft des Reviers der letzten 150 Jahre. Mit der Beschreibung von über 300 Objekten werden neue Erkenntnisse der Bauforschung und Denkmalpflege vermittelt.Bochum - Bottrop - Dortmund - Duisburg - Ennepe-Ruhr-Kreis - Essen - Gelsenkirchen Hagen - Mühlheim - Oberhausen - Recklinghausen - Kreis Unna - Kreis Wesel

Anbieter: buecher
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Architekturführer Ruhrgebiet
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Zechenbauten und die Infrastruktur des Bergbaus bestimmen das Ruhrgebiet. Aber auch Kirchen, die in anderen Regionen Deutschland als Orientierungspunkte dienen sowie Wohnhäuser und die Bauten der Internationalen Bauausstellung Emscher Park werden in diesem Architekturführer für das gesamte Ruhrgebiet berücksichtigt. Der Architekturführer gibt ein gültiges Bild einer Region im Wandel. Bauten von der Römerzeit bis zum Mittelalter sowie vom 17. bis 19. Jahrhundert zeugen von der vorindustriellen Vergangenheit. Und Bauten der Industrie und Technik bestimmten die architektonische Landschaft des Reviers der letzten 150 Jahre. Mit der Beschreibung von über 300 Objekten werden neue Erkenntnisse der Bauforschung und Denkmalpflege vermittelt.Bochum - Bottrop - Dortmund - Duisburg - Ennepe-Ruhr-Kreis - Essen - Gelsenkirchen Hagen - Mühlheim - Oberhausen - Recklinghausen - Kreis Unna - Kreis Wesel

Anbieter: buecher
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Die Siedlung Heimatplan in Wuppertal (eBook, PDF)
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Kunsthistorisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beschäftigt sich mit der Siedlung Heimatplan im heutigen Wuppertal. Es handelt sich dabei um eine Genossenschaftssiedlung, wie sie in ihrer Erscheinungsform als typisch für die 1920er Jahre gesehen werden kann. Darin begründet sieht sich auch die Unterschutzstellung von 26 Gebäuden der Anlage. Doch trotz des bestätigten Denkmalwertes erfuhr die Siedlung bis jetzt nur geringe Beachtung im Kanon der Kunst- und Architekturgeschichte. So schließt Johannes Busmann in seinem Architekturführer von 1993 die Beschreibung der Siedlung mit der Behauptung ab, sie sei baugeschichtlich weniger bedeutend als die übrigen Siedlungen in Wuppertal. Auch lässt sich nur schwer Literatur zum Heimatplan finden, sei es im Bereich der lokalen Architekturgeschichte oder der rheinischen Denkmalpflege. Das Forschungsinteresse galt bisher mehr den zahlreichen Arbeiterwohnsiedlungen im ehemaligen Barmen, für die hier Christoph Heuters umfangreiche Arbeit "StadtSchöpfung" erwähnt sei. Neben dem nachrangigen Interesse an der Siedlung am Heimatplan im Vergleich zu anderen Wuppertaler Siedlungen, ist die Ursache für die mangelnde Repräsentation der Siedlung in Forschungsliteratur und Öffentlichkeit auf einer generellen Eben zu suchen. So bilden Arbeiter- und Wohnsiedlungen, als Zweckarchitektur, im Allgemeinen eher ein Randthema für die Forschung, wie Walter Buschmann im Rheinischen Arbeitsheft zur Denkmalpflege anmerkt. Nichtsdestotrotz hat sich im Lauf der letzten Jahrzehnte der Umfang an Fachliteratur zu diesem Thema stetig erweitert, nicht zuletzt wegen seiner fächerübergreifenden Relevanz. Der Siedlungsbau ist nicht nur aus kunsthistorischer oder denkmalpflegerischer Sicht zu betrachten, sondern ist auch für historische oder gar soziokulturelle Fragestellungen relevant.

Anbieter: buecher
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Die Siedlung Heimatplan in Wuppertal (eBook, PDF)
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Kunsthistorisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beschäftigt sich mit der Siedlung Heimatplan im heutigen Wuppertal. Es handelt sich dabei um eine Genossenschaftssiedlung, wie sie in ihrer Erscheinungsform als typisch für die 1920er Jahre gesehen werden kann. Darin begründet sieht sich auch die Unterschutzstellung von 26 Gebäuden der Anlage. Doch trotz des bestätigten Denkmalwertes erfuhr die Siedlung bis jetzt nur geringe Beachtung im Kanon der Kunst- und Architekturgeschichte. So schließt Johannes Busmann in seinem Architekturführer von 1993 die Beschreibung der Siedlung mit der Behauptung ab, sie sei baugeschichtlich weniger bedeutend als die übrigen Siedlungen in Wuppertal. Auch lässt sich nur schwer Literatur zum Heimatplan finden, sei es im Bereich der lokalen Architekturgeschichte oder der rheinischen Denkmalpflege. Das Forschungsinteresse galt bisher mehr den zahlreichen Arbeiterwohnsiedlungen im ehemaligen Barmen, für die hier Christoph Heuters umfangreiche Arbeit "StadtSchöpfung" erwähnt sei. Neben dem nachrangigen Interesse an der Siedlung am Heimatplan im Vergleich zu anderen Wuppertaler Siedlungen, ist die Ursache für die mangelnde Repräsentation der Siedlung in Forschungsliteratur und Öffentlichkeit auf einer generellen Eben zu suchen. So bilden Arbeiter- und Wohnsiedlungen, als Zweckarchitektur, im Allgemeinen eher ein Randthema für die Forschung, wie Walter Buschmann im Rheinischen Arbeitsheft zur Denkmalpflege anmerkt. Nichtsdestotrotz hat sich im Lauf der letzten Jahrzehnte der Umfang an Fachliteratur zu diesem Thema stetig erweitert, nicht zuletzt wegen seiner fächerübergreifenden Relevanz. Der Siedlungsbau ist nicht nur aus kunsthistorischer oder denkmalpflegerischer Sicht zu betrachten, sondern ist auch für historische oder gar soziokulturelle Fragestellungen relevant.

Anbieter: buecher
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot
Architekturführer Ruhrgebiet
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zechenbauten und die Infrastruktur des Bergbaus bestimmen das Ruhrgebiet. Aber auch Kirchen, die in anderen Regionen Deutschland als Orientierungspunkte dienen sowie Wohnhäuser und die Bauten der Internationalen Bauausstellung Emscher Park werden in diesem Architekturführer für das gesamte Ruhrgebiet berücksichtigt. Der Architekturführer gibt ein gültiges Bild einer Region im Wandel. Bauten von der Römerzeit bis zum Mittelalter sowie vom 17. bis 19. Jahrhundert zeugen von der vorindustriellen Vergangenheit. Und Bauten der Industrie und Technik bestimmten die architektonische Landschaft des Reviers der letzten 150 Jahre. Mit der Beschreibung von über 300 Objekten werden neue Erkenntnisse der Bauforschung und Denkmalpflege vermittelt.Bochum - Bottrop - Dortmund - Duisburg - Ennepe-Ruhr-Kreis - Essen - Gelsenkirchen Hagen - Mühlheim - Oberhausen - Recklinghausen - Kreis Unna - Kreis Wesel

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2021
Zum Angebot