Angebote zu "Deutschland" (7 Treffer)

Denkmalpflege in der historisierenden postmoder...
10,99 €
Angebot
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(10,99 € / in stock)

Denkmalpflege in der historisierenden postmodernen Architektur in Südkorea und Deutschland: Soon Bung Park

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Museum und Denkmalpflege als eBook Download von
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(109,95 € / in stock)

Museum und Denkmalpflege:Bericht über ein internationales Symposium veranstaltet von den ICOM- und ICOMOS-Nationalkomitees der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs und der Schweiz vom 30. Mai bis 1. Juni 1991 am Bodensee, aus: KM-01. Reprint 2012

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Schlicht, Sandra: Krieg und Denkmalpflege (Buch)
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.01.2007Medium: BuchEinband: GebundenTitel: Krieg und DenkmalpflegeTitelzusatz: Deutschland und Frankreich im Zweiten WeltkriegOriginaltitel: Die Denkmalpflege in Deutschland und Frankreich zur Zeit des Zweiten WeltkriegesAutor:

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Die Verwaltung der Geschichte als eBook Downloa...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,99 € / in stock)

Die Verwaltung der Geschichte:Denkmalpflege und Staat in Deutschland 1871-1933. 1. Auflage Winfried Speitkamp

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Diesseits von Eden
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit seinen zahlreichen historischen Gärten und Schlössern verfügt Deutschland über ein einzigartiges kulturelles Erbe. Gemessen an den Erfahrungen im europäischen Raum ist aber das kulturtouristische Potenzial dieser Anlagen noch nicht voll ausgeschöpft. ´´Best-Practice´´- Beispiele anderer europäischer Länder zeigen, dass Marketingstrategien vielfach professioneller umgesetzt werden können. Ein am Grundsatz der Nachhaltigkeit ausgerichtetes Vermarktungskonzept ist dabei durchaus mit den Anforderungen des Denkmalschutzes in Einklang zu bringen. Die ´´großen Vorbilder´´ in Europa sind daher Wegweiser, wie das wachsende Bewusstsein um die Notwendigkeit der Erhaltung des kulturellen Erbes mit einem verantwortungsvollen Marketing zu verbinden ist. Dieser Band versammelt Beiträge namhafter Experten aus den Bereichen Management, Wissenschaft und Tourismus aus dem gesamten europäischen Raum. Inhaltlich gliedert er sich in drei Teile: die Grundlagen, die Vorstellung von Erfahrungsberichten aus dem europäischen Ausland sowie von aktuellen Marketing-Konzepten in Deutschland. Als Ratgeber richtet er sich an Eigentümer historischer Anlagen, Marketing-Experten, Denkmalpfleger, Landschaftsarchitekten sowie Gartenfreunde und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Gärten und Schlösser in ganz Europa.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Säbelzahnkatzen
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Archäologie, , Veranstaltung: -, Sprache: Deutsch, Abstract: Säbelzahnkatzen oder Säbelzahntiger, wie man sie früher nannte, sowie Dolchzahnkatzen faszinieren seit eh und je die Menschen in aller Welt. Diese Raubkatzen mit ihren im Extremfall bis zu 28 Zentimeter langen Eckzähnen gehören zu den bekanntesten Säugetieren der Urzeit. Die ersten von ihnen jagten bereits im Miozän vor rund 15 Millionen Jahren auf unserem ´´Blauen Planeten´´. Die letzten verschwanden gegen Ende des Eiszeitalters vor etwa 11.700 Jahren für immer aus der Natur. Mit diesen mehr oder minder eindrucksvollen Großkatzen befasst sich das Taschenbuch ´´Säbelzahnkatzen´´ des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst. Es stellt in Deutschland, Europa, Afrika, Asien und Amerika entdeckte Arten der Säbelzahnkatzen und Dolchzahnkatzen sowie andere prähistorische Raubkatzen vor: nämlich Mosbacher Löwen, Höhlenlöwen, Europäische Jaguare, Leoparden, Schnee-Leoparden, Geparde und Pumas. Das Taschenbuch ´´Säbelzahnkatzen´´ ist Professor Dr. Helmut Hemmer aus Mainz, Dr. Thomas Keller aus Wiesbaden und Dick Mol aus Hoofddorp (Niederlande) gewidmet. Professor Dr. Helmut Hemmer gilt als international renommierter Experte für fossile Katzen und war früher am Zoologischen Institut der Universität Mainz tätig. Dr. Thomas Keller arbeitete als Paläontologe am Landesamt für Denkmalpflege Hessen und hat sich um die Erforschung der Mosbach-Sande in Wiesbaden und deren fossile Tierwelt verdient gemacht. Dick Mol ist Experte für fossile Säugetiere aus dem Eiszeitalter (vor allem Mammut) aus Hoofddorp (Niederlande). Alle drei haben dem Autor vielfach mit großer Geduld bei den Recherchen für verschiedene Taschenbücher geholfen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Gärten und Parke in Brandenburg / 5 Bände
420,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren haben in jahrzehntelanger Arbeit über tausend Garten- und Parkanlagen in der ehemaligen preußischen Provinz Brandenburg einschließlich der heute polnischen Gebiete (Neumark, östliche Niederlausitz) erforscht und dokumentiert. Beide, Vater und Sohn, sind bereits mit grundlegenden Publikationen zur Berliner und brandenburgischen Gartengeschichte hervorgetreten. Ihr jetzt abgeschlossenes Lebenswerk stellt einen Meilenstein für die Kenntnis der Kulturlandschaft Brandenburg dar. Bisher existiert für keine andere Region Deutschlands ein vergleichbares Standardwerk. Neben den Gärten an Guts- bzw. Herrenhäusern wurden auch diejenigen an Burgen und Klöstern, kurfürstlich brandenburgischen bzw. königlich preußischen Neben-Residenzen, Domänenämtern, Kurbädern, frühen Industriebetrieben sowie in Städten einbezogen. Bewusst ausgespart blieben dagegen die Anlagen der Residenzstädte Berlin und Potsdam, da diese bereits vielfach dargestellt worden sind. Das fünf Bände umfassende, mit Bildern und Karten opulent ausgestattete Werk beschreibt die Entwicklung der Gartenkunst in Brandenburg. Den größten Teil jedoch nehmen die einzelnen Gartenanlagen selbst ein, geordnet nach Kreisen und innerhalb derselben in alphabetischer Folge. Ein umfangreicher Anhang enthält Verzeichnisse der Gärtner, Orangerien und Orangeriepflanzen sowie Register der Personen, Pflanzen und Gartenanlagen. Die Darstellungen können vielfältig genutzt werden, so etwa für gartendenkmalpflegerische Planungen oder weiterführende Forschungen. Die behandelten Anlagen besitzen ein erhebliches kulturelles Potential, das sich für die touristische Entwicklung strukturschwacher Regionen des Landes Brandenburg wie auch der polnischen Grenzregion nutzen lässt. Nicht zuletzt leistet das Werk einen bedeutenden Beitrag zur Rettung von häufig vergessenen und verwilderten Zeugnissen der brandenburgisch-preußischen Kulturgeschichte. Das nach wissenschaftlichen Arbeitsprinzipien erstellte, allgemeinverständlich geschriebene Werk wendet sich nicht nur an die in Gartenbau und -gestaltung Tätigen sowie an Historiker, Kunsthistoriker und Denkmalpfleger, sondern ausdrücklich auch an alle allgemein an brandenburgischer Landesgeschichte interessierte Leser.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot