Angebote zu "Einsatz" (7 Treffer)

Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüte...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit elf Jahren hält Familie Hörcher die Potsdamer Denkmäler sauber. Heute soll das Sanitätskorps-Denkmal von Moos befreit werden, damit im Anschluss eventuelle Schäden festgestellt und behoben werden können. Und: Es kreucht und fleucht und stinkt zum Himmel! Hilferuf bei Florian Stier: Ein Mann beauftragt ihn, seine Messie-Wohnung zu entrümpeln und zu desinfizieren. Der Job bringt den Gebäudereiniger und seinen Kollegen David Behnke an die Grenzen ihrer Ekeltoleranz.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Kontaminiert - Dekontaminiert
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 16. und 17. Oktober 2014 fand im Rahmen der Werkstattgespräche des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege die Tagung ´´Kontaminiert - Dekontaminiert´´ statt. Diese widmete sich Themen, die Entscheidungsgrundlagen für die Arbeit bei Dekontaminierung biozidbelasteter Ausstattungen, sowohl im denkmalpflegerischen als auch im musealen Bereich, liefern. Der Tagungsband mit seinen zum Teil aktualiserten 22 Beiträgen behandelt die Thematik der Holzschutz(de)kontamination von Kunst- und Kulturgut. Dabei wird zunächst ein geschichtlicher Überblick zum Einsatz von Holzschutzmitteln und Bioziden und dessen Folgen bis hin zur juristischen Aufarbeitung gegeben. Zudem werden Methoden der Analytik aufgezeigt und detailliert beschrieben. Ein wesentlicher Aspekt bei der Dekontaminierung ist die Arbeitssicherheit sowie die Frage, wie Ausstattungen, z. B. von Kirchen, und museale Objekte zukünftig geschützt werden können, ohne erneut dem Menschen und dem Kulturgut Schaden zuzufügen. Die einzelnen Beiträge gehen zudem auf Arbeitsprozesse anhand von Praxisbeispielen ein, wobei Erfahrungen aus Österreich, der Schweiz und Deutschland in der vorliegenden Publikation zusammengeführt werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
ARKUS 2009. als eBook Download von
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(20,00 € / in stock)

ARKUS 2009.:Die Natursteinvorkommen Baden-Württembergs und ihr Einsatz für Denkmalpflege Technik und Architektur.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Bildbasierte 3D-Modellierung
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Verfügbarkeit leistungsfähiger Digitalkameras, Rechnertechnologie und Open-Source-Software bleiben bildbasierte 3D-Modellierungen nicht nur Spezialisten der Photogrammetrie vorbehalten, sondern halten im gesamten Geo-, Bau- und Planungsbereich Einzug - vom Replikat einer Statue bis zur Rekonstruktion eines Bauwerks. Dieses Buch ist für Anwender aus Anwendersicht geschrieben und erläutert den Einsatz aktueller Techniken anhand von Arbeiten aus Architektur und Denkmalpflege sowie mit musealen Objekten. Es dokumentiert die 3D-Modellierung mit Digitalkamera und PC und beschreibt sowohl die Aufnahmetechniken als auch die Handhabung der aktuellen Freeware und Open-Source-Programme zur Erstellung von virtuellen und realen 3D-Objekten. Mit der Einführung in die Programmiersprache Python und der Computer-Vision-Bibliothek OpenCV wird darüber hinaus Hintergrundwissen vermittelt. Das Buch wendet sich an Praktiker, Studierende und Wissenschaftler, die virtuelle Objekte erstellen undveröffentlichen oder auf dem 3D-Drucker materiell ausgeben möchten. Aus dem Inhalt: - Basisinformationen Digitalfotografie - Panoramafotografie - Bauwerksmodellierung mit Bildunterstützung - Von der Photogrammetrie zu Computer Vision - Software zur Verarbeitung von Oberflächennetzen - 3D-Druck und Publikation - Einführung in Python Die Website zum Buch www.bild-modellierung.de bietet u. a. Tutorien, interaktive Inhalte und Codebeispiele zum Download.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
4. Innendämmkongress
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zentrales Thema des 4. Innendämmkongresses vom 19. bis 20. Mai 2017 in Dresden ist der Einsatz von Innendämmsystemen in vorbildlich durchgeführten Sanierungsprojekten. Bei der Suche nach geeigneten Sanierungslösungen für verschiedene Bestandsgebäude spielen denkmalpflegerische, konstruktive, physikalische und wirtschaftliche Überlegungen eine Rolle. Die Referenten des Kongresses stellen richtungsweisende Sanierungsprojekte sowohl in der Praxis als auch in Wissenschaft und Forschung vor und beschreiben in den 17 Aufsätzen des vorliegenden Tagungsbandes gelungene Bauvorhaben wie auch Demonstrationsprojekte und Feldversuche. Informationen zum Stand der Normung, zu Fördermöglichkeiten und Wirtschaftlichkeit geben nützliche Hinweise für eine sorgfältige Planung von Innendämmmaßnahmen. Der Kongress begegnet der großen Nachfrage nach Lösungen und Wissenstransfer auf diesem Gebiet und wurde vom Institut für Bauklimatik der Technischen Universität Dresden und der gemeinnützigen Bernhard Remmers Akademie organisiert. Der Band richtet sich sowohl an Vertreter aus der Baupraxis wie Architekten, Ingenieure und Sachverständige als auch an Vertreter aus der Bauforschung beispielsweise aus der Bauphysik, Energietechnik, Denkmalpflege oder dem Baurecht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Bauen mit Leichtlehm
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit drei Jahrzehnten gibt es ein wachsendes Interesse am umweltfreundlichen Baustoff Lehm, der seine beispielhafte Nachhaltigkeit schon über Jahrhunderte bewiesen hatte. Gerade der Leichtlehmbau, bei dem Holzskelett- oder Fachwerkwände mit Lehm und Faserstoffen ausgefacht werden, hat besonders gute bauphysikalische Eigenschaften. Dass Lehmbau heute nichts Exotisches mehr an sich hat, ist unter anderem diesem Standardwerk zu verdanken, das den Einsatz dieses ´´alten´´ Baustoffes umfassend und aktuell darstellt. Es enthält neben vielen praktischen Tipps Informationen über konstruktive Vereinfachungen und den Gebrauch von Lehm-Fertigbaustoffen für die zeitgemäße Bauabwicklung. Die Auswahl der Projektebeispiele zeigt die Vielfalt des Baustoffes; Selbstbauprojekte demonstrieren darüber hinaus die einzigartige Möglichkeit, den Leichtlehmbau mit eigenen Händen zu entdecken. Für die 8. Auflage wurde der Beispielteil aktualisiert, die Kapitel ´´Planung und Kosten´´ sowie ´´Bauphysik´´ adaptiert, die Normenangaben wurden auf den neuesten Stand gebracht. Das Buch richtet sich an Bauherren, Architekten und Ingenieure, Hersteller und Handwerker sowie an Selbstbauer. Das Interesse am Baustoff Lehm, der seine Nachhaltigkeit über Jahrhunderte bewiesen hat, wächst. Leichtlehm, leicht und auch leicht verarbeitbar, wird als vielseitiger und zukunftweisender Lehmbaustoff für den modernen computergestützten Holzbau oder die Erneuerung historischen Lehmfachwerks dargestellt. Ausgewogene, durch das Mischungsverhältnis steuerbare bauphysikalische Eigenschaften ermöglichen klimagerechtes, ressourcenschonendes Bauen in den verschiedensten Klimazonen. Wärmespeicherung, Feuchte-, Schall- und Brandschutz des üblichen Holzbaus werden verbessert, die Konstruktionen vereinfacht. Das Standardwerk beschreibt detailliert Herstellungsverfahren, gibt praktische Tipps für den Selbstbau und zeigt die Anwendung von Fertigbaustoffen in zeitgemäßer Bauabwicklung. Die 8. Auflage wurde aktualisiert und um neue internationale Beispiele erweitert. Das Buch richtet sich an Bauherren, Architekten und Ingenieure, Denkmalpfleger, Hersteller und Handwerker sowie an Selbstbauer. Volhards Standardwerk kann als umfassende, gut verständliche und sichere Einführung in das Thema nur empfohlen werden. Eine bessere Darstellung ist auf dem deutschen Buchmarkt nicht zu haben. (Prof. Dr.-Ing. Jörg Schulze)

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Aktuelle Architektur in Oberfranken 2
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu diesem Buch: ´´Lasst uns zu den Mutigen stehen!´´, sagt der oberfränkische Sterne- und Fernsehkoch Alexander Herrmann im Interview. Der gleichen Meinung ist Michael Lerchenberg, Intendant der Luisenburg-Festspiele: ´´In Oberfranken braucht jeder Unterstu¿tzung, der kreativ nach vorne denkt´´. In ´´Aktuelle Architektur in Oberfranken 2´´ kommen Mutige zu Wort: die Visionen entwickeln, die Risiken eingehen, die Chancen nutzen, welche sich durch den wirtschaftlichen Aufschwung bieten. In Gesprächen mit Bu¿rgermeistern und Chefs von Wohnbaugesellschaften, mit Stadt- und Landschaftsplanern, Architekturphilosophen und Denkmalpflegern werden Stärken der Region ausgelotet, Potenziale aufgezeigt und Herausforderungen ermittelt, denen sich Oberfranken stellen muss. Dazu präsentiert das Buch 50 von einer Fachjury ausgewählte Gebäude, die neues Leben in Ortskerne und Innenstädte bringen, die beim Seniorenwohnen neue Wege suchen, die innovative Räume fu¿r Arbeits- und Forschungsplätze bereitstellen. Mutige Architekturen, die Arbeiten, Wohnen, Kultur - mit einem Wort: das Leben - in der Region reizvoller machen. So verknu¿pft ´´Aktuelle Architektur in Oberfranken 2´´ wie ein Kaleidoskop Mutige und Kreatives, Menschen und Architektur in einer vielfältigen Region. Zum Hintergrund: ´´Aktuelle Architektur in Oberfranken 2´´ ist nicht die chronologische Fortsetzung des ersten, nach geografischen Kategorien gegliederten Bandes. Das vorliegende Buch versteht sich als zweite Stufe und zeigt auf, wie mit architektonischer und städtebaulicher Kompetenz gesellschaftliche Lösungen gefunden werden können. Als im Jahr 2008 der erste Band der Reihe ´´Aktuelle Architektur in Oberfranken´´ erscheint, sind nicht nur Architekturinteressierte von der großen Anzahl der qualitativ hochwertigen Bauten in dieser Region u¿berrascht. Der Architekturfu¿hrer zeigte anhand von 50 herausragenden Neubauten, Sanierungen und Freiraumgestaltungen auf eindrucksvolle Weise, mit welchem Elan Bevölkerung, Verwaltungen und Architektenschaft die Herausforderungen begegnen. Die Publikation ist jedoch weit mehr als eine hervorragende Dokumentation des bisher Geleisteten. Sie ist ein Katalysator und ein aktives Werkzeug, wenn es darum geht, fu¿r Baukultur zu werben. Nichts u¿berzeugt mehr als gelungene Beispiele. Als integriertes Buch- und Ausstellungsprojekt wurde ´´Aktuelle Architektur in Oberfranken´´ an 35 Stationen vorgestellt und mit Bu¿rgern und Kommunalpolitikern diskutiert. Die Wirkung ließ nicht lange auf sich warten. Mit diesem Gemeinschaftsprojekt der Regierung von Oberfranken und des Landesverbandes Bayern des Bundes Deutscher Architekten ist Baukultur in Oberfranken ein Thema - nicht nur bei den Entscheidungsträgern, sondern auch in den Medien. Auch kleinere Gemeinden konnten zunehmend von der Durchfu¿hrung von Architektenwettbewerben u¿berzeugt werden. Heute sehen wir die Fru¿chte dieses Einsatzes: Seit Erscheinen des ersten Bandes sind wieder herausragende Architekturprojekte entstanden. 50 davon, vielfach Ergebnisse öffentlich ausgeschriebener Wettbewerbe, werden in dem vorliegenden Band vorgestellt. Eine Ausstellungsreihe mit Veranstaltungen in Bayern und Berlin ist in Planung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot