Angebote zu "Hubel" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Hubel, Achim: Denkmalpflege
11,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.07.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Denkmalpflege, Titelzusatz: Geschichte - Themen - Aufgaben. Eine Einführung, Auflage: 4. Auflage von 2019 // 4. aktual. und erweiterte Auflage 2019, Autor: Hubel, Achim, Verlag: Reclam Philipp Jun. // Reclam, Philipp, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Restaurierung // Restaurator // Museum // Denkmal // Denkmalpflege // Denkmalschutz // Recht // Architektur // Baukunst // Bau // Entwurf // Kunst: Erhaltung und Restauration // Museums // und Denkmalkunde // Erhaltung von Gebäuden und Baustoffen, Rubrik: Architektur, Seiten: 459, Abbildungen: 60 Fotos, Reihe: Reclam Universal-Bibliothek (Nr. 19617), Gewicht: 203 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Denkmalpflege: Geschichte - Themen - Aufgaben. ...
6,39 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Denkmalpflege. Geschichte – Themen – Aufgaben. ...
10,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Bauwelt Fundam.146 Denkmalpflege
27,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.11.2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Denkmalpflege statt Attrappenkult, Titelzusatz: Gegen die Rekonstruktion von Baudenkmälern – eine Anthologie, Autor: Buttlar, Adrian // Dolff-Bonekämper, Gabi // Falser, Michael S. // Hubel, Achim // Mörsch, Georg, Redaktion: Habich, Johannes, Verlag: Birkhäuser Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Architektur // Baukunst // Bau // Entwurf // Museum // Denkmal // Denkmalpflege // Denkmalschutz // Geschichte // Regionen // ARCHITECTURE // Historic Preservation // General // Architektur: Öffentliche Einrichtungen // Verwaltungsgebäude // Museums // und Denkmalkunde // Geschichte der Architektur, Rubrik: Architektur, Seiten: 224, Abbildungen: 3 Abbildungen, Reihe: Bauwelt Fundamente (Nr. 146), Gewicht: 348 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Hubel/S Dom zu Regensburg 5 - Tafeln, Der Dom z...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.05.2018, Einband: Leinen, Titelzusatz: Tafeln, Der Dom zu Regensburg 5 - Die Kunstdenkmäler von Bayern 7, Auflage: 2/2018, Autor: Hubel, Achim/Schuller, Manfred, Verlag: Pustet, Friedrich Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bauforschung // Denkmalpflege // Dom // Europa // Geschichte // Gotik // Regensburg, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 212 S., 210 s/w Fotos, 13 Farbseiten, 8 Ausschlagtafeln, Seiten: 212, Format: 2.4 x 42.6 x 30.5 cm, Gewicht: 2996 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Der Dom zu Regensburg
268,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der in fünf Bänden erscheinenden Publikation "Der Dom zu Regensburg" legt der Verlag Friedrich Pustet eine herausragende Edition vor, die in der Reihe "Kunstdenkmäler von Bayern", hrsg. vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, erscheint. Unter der Leitung des Kunsthistorikers Achim Hubel und des Bauforschers Manfred Schuller arbeitete ein Forschungsteam 25 Jahre lang an einem interdisziplinären Projekt, um den Regensburger Dom als Modellfall einer gotischen Kathedrale zu untersuchen.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Das gotische Maßwerkfenster
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,5, Universität Regensburg (Institut für Kunstgeschichte), Veranstaltung: Proseminar: Einführung in die Architekturgeschichte am Beispiel Regensburger Bauten, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit ist als Ergänzung zum Referat 'Der Regensburger Dom' entstanden und stellt deshalb die Masswerkfenster des Regensburger Domes in den Mittelpunkt. Wenn Epochen der Entwicklung des Masswerks nicht an den Fenstern des Domes nachgewiesen werden können, werden, so weit vorhanden, Beispiele aus anderen Regensburger Kirchen herangezogen. Ziel dieser Arbeit ist es, die Entwicklung des Masswerks in Deutschland, bzw. im damalig deutschsprachigen Raum, aufzuzeigen, die besondere Entwicklung in England wird deshalb ausser Acht gelassen. Die Masswerksformen in Frankreich sind zwar nicht Gegenstand dieser Arbeit, aber da sie vor allem in den frühen Phasen die Grundlage für die Entwicklung der Formen in Deutschland bilden, ist es oft unverzichtbar, Beispiele aus Frankreich zu benennen. Im Zuge dieser Arbeit wird vor allem auf das Masswerk der Fenster eingegangen, Masswerk an anderen Bauteilen folgt zwar ähnlichen Prämissen, ist aber nicht Thema dieser Arbeit. Massgebend stütze ich mich bei dieser Arbeit auf Literatur von Günther Binding und Lottlisa Behling, die sich mit dem Masswerk in Deutschland, Frankreich und England intensiv auseinandergesetzt haben, wobei ich mich für Bindings Terminologie als der stringenteren und moderneren entschieden habe. Des weiteren habe ich für die Baugeschichte des Regensburger Domes vor allem das recht aktuelle Werk von Achim Hubel und Manfred Schuller herangezogen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Das gotische Maßwerkfenster
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,5, Universität Regensburg (Institut für Kunstgeschichte), Veranstaltung: Proseminar: Einführung in die Architekturgeschichte am Beispiel Regensburger Bauten, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit ist als Ergänzung zum Referat 'Der Regensburger Dom' entstanden und stellt deshalb die Maßwerkfenster des Regensburger Domes in den Mittelpunkt. Wenn Epochen der Entwicklung des Maßwerks nicht an den Fenstern des Domes nachgewiesen werden können, werden, so weit vorhanden, Beispiele aus anderen Regensburger Kirchen herangezogen. Ziel dieser Arbeit ist es, die Entwicklung des Maßwerks in Deutschland, bzw. im damalig deutschsprachigen Raum, aufzuzeigen, die besondere Entwicklung in England wird deshalb außer Acht gelassen. Die Maßwerksformen in Frankreich sind zwar nicht Gegenstand dieser Arbeit, aber da sie vor allem in den frühen Phasen die Grundlage für die Entwicklung der Formen in Deutschland bilden, ist es oft unverzichtbar, Beispiele aus Frankreich zu benennen. Im Zuge dieser Arbeit wird vor allem auf das Maßwerk der Fenster eingegangen, Maßwerk an anderen Bauteilen folgt zwar ähnlichen Prämissen, ist aber nicht Thema dieser Arbeit. Maßgebend stütze ich mich bei dieser Arbeit auf Literatur von Günther Binding und Lottlisa Behling, die sich mit dem Maßwerk in Deutschland, Frankreich und England intensiv auseinandergesetzt haben, wobei ich mich für Bindings Terminologie als der stringenteren und moderneren entschieden habe. Des weiteren habe ich für die Baugeschichte des Regensburger Domes vor allem das recht aktuelle Werk von Achim Hubel und Manfred Schuller herangezogen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot