Angebote zu "Hubel" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Arquiste Raumdüfte Kerzen Art Deco Velvet 251 g
Angebot
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Art-Deco-Velvet-Kerzen von Arquiste verleihen jedem Raum eine besondere Note und drücken gleichzeitig den erlesenen Geschmack des Besitzers aus. Carlos Huber, ein renommierter Fachmann für Denkmalpflege und Restaurierung, verwirklichte mit der Gründung des Labels Arquiste einen extravaganten und ehrgeizigen Traum: die Kreation von Düften, die den Geist verschiedener Epochen und Kunststile spiegeln und eine unmittelbare und intensive Wahrnehmung hervorrufen. Dieses Vorhaben gelang ihm so gut, dass sein Unternehmen mittlerweile als weltweit führend bei der Herstellung exquisiter Raumdüfte gilt. Mit dem Duft Art Deco Velvet bietet Arquiste Kerzen an, die eine raffinierte und geheimnisvolle Atmosphäre erzeugen. Der Raumduft wirkt ausgesprochen kultiviert und cool, damit entspricht er dem Zeitgeist des Art Deco in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.Art Deco Velvet - very sophisticatedDie Kopfnote dieses Dufts besitzt eine starke Wachholderkomponente und erinnert damit an Gin, das Lieblingsgetränk dieses Zeitalters. Außerdem lassen sich Engelwurz sowie Lavendel in diesem Duftauftakt wahrnehmen. Die Herznote betört anschließend mit warmen Essenzen aus hellem Tabak, kostbarer echter Vanille sowie würzigem Pfeffer. Der beeindruckende Duft klingt mit einer Basisnote als Schlussakkord aus, die holzige Eichenaromen mit sinnlichem Moschus kombiniert.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Hubel, Achim: Denkmalpflege
11,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.07.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Denkmalpflege, Titelzusatz: Geschichte - Themen - Aufgaben. Eine Einführung, Auflage: 4. Auflage von 2019 // 4. aktual. und erweiterte Auflage 2019, Autor: Hubel, Achim, Verlag: Reclam Philipp Jun. // Reclam, Philipp, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Restaurierung // Restaurator // Museum // Denkmal // Denkmalpflege // Denkmalschutz // Recht // Architektur // Baukunst // Bau // Entwurf // Kunst: Erhaltung und Restauration // Museums // und Denkmalkunde // Erhaltung von Gebäuden und Baustoffen, Rubrik: Architektur, Seiten: 459, Abbildungen: 60 Fotos, Reihe: Reclam Universal-Bibliothek (Nr. 19617), Gewicht: 203 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Arquiste Raumdüfte Kerzen Dark Galleon 251 g
Top-Produkt
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Carlos Huber aus Mexiko City ist der Gründer von Arquiste. Er studierte an renommierten Universitäten, unter anderem in Paris. Nach seinem Umzug nach Spanien entdeckte er seine Liebe für die wundervollen Aromen des Mittelmeers und zugleich auch das Interesse an Architekturgeschichte. In New York City absolvierte er sehr erfolgreich den Studiengang Historic Preservation (Denkmalpflege) an der renommierten Columbia University. Doch seine Liebe zur Parfümkunst ließ ihn nicht los. Er begann Duftentwicklung zu studieren und arbeitete mit anerkannten Parfümeuren zusammen. Es gelang ihm, Duft-Noten historischer Momente einzufangen. Seine wundervollen Kreationen tragen Geschichte in sich, sind aber zugleich der Moderne zugewandt. Kerze Dark Galleon von Arquiste verbreitet historische AromenErlesene Duftkerzen wirken wie ein elegantes Raumparfum und verleihen jedem Raum eine ganz besondere Atmosphäre. Der zarte Duft der edlen Kerzen wirkt so fein wie ein Hauch im Zimmer. Denn nichts möbliert Räume diskreter als der Duft von Kerzen. Dark Galleon heißt die Duftkerze von Arquiste, welche von Düften der Handelsschiffe des 17. Jahrhunderts erzählt. Leder, Gewürze und Weihrauch verbindet sich mit der pfeffrigen Note persischen Safrans und Sandelholzes sowie Wachholder. Der attraktive Kerzenbehälter in der Farbe Schwarz wirkt elegant auf Ihrem Wohnzimmertisch, Sideboard oder Kamin.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Der Dom zu Regensburg 4
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.05.2018, Einband: Leinen, Titelzusatz: Fotodokumentation, Der Dom zu Regensburg 4 - Die Kunstdenkmäler von Bayern 7, Auflage: 2/2018, Herausgeber: Achim Hubel/Manfred Schuller, Verlag: Pustet, Friedrich Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bauforschung // Denkmalpflege // Gotik // Kunstgeschichte, Produktform: Buch, Umfang: 816 S., 2500 Illustr., Seiten: 816, Format: 4.9 x 30.5 x 21.8 cm, Gewicht: 3694 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Bauwelt Fundam.146 Denkmalpflege
27,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.11.2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Denkmalpflege statt Attrappenkult, Titelzusatz: Gegen die Rekonstruktion von Baudenkmälern – eine Anthologie, Autor: Buttlar, Adrian // Dolff-Bonekämper, Gabi // Falser, Michael S. // Hubel, Achim // Mörsch, Georg, Redaktion: Habich, Johannes, Verlag: Birkhäuser Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Architektur // Baukunst // Bau // Entwurf // Museum // Denkmal // Denkmalpflege // Denkmalschutz // Geschichte // Regionen // ARCHITECTURE // Historic Preservation // General // Architektur: Öffentliche Einrichtungen // Verwaltungsgebäude // Museums // und Denkmalkunde // Geschichte der Architektur, Rubrik: Architektur, Seiten: 224, Abbildungen: 3 Abbildungen, Reihe: Bauwelt Fundamente (Nr. 146), Gewicht: 348 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Hubel/S Dom zu Regensburg 5 - Tafeln, Der Dom z...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.05.2018, Einband: Leinen, Titelzusatz: Tafeln, Der Dom zu Regensburg 5 - Die Kunstdenkmäler von Bayern 7, Auflage: 2/2018, Autor: Hubel, Achim/Schuller, Manfred, Verlag: Pustet, Friedrich Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bauforschung // Denkmalpflege // Dom // Europa // Geschichte // Gotik // Regensburg, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 212 S., 210 s/w Fotos, 13 Farbseiten, 8 Ausschlagtafeln, Seiten: 212, Format: 2.4 x 42.6 x 30.5 cm, Gewicht: 2996 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Borgmeyer, Anke: Regensburger Plätze
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.11.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Regensburger Plätze, Titelzusatz: Geschichte und Funktion städtischer Räume, Autor: Borgmeyer, Anke // Rimsl, Daniel // Trapp, Eugen // Buck, Joachim // Chrobak, Werner // Dallmeier, Lutz-Michael // Dittscheid, Hans-Christoph // Eichinger, Bernhard // Hubel, Achim // Micus, Rosa // Morsbach, Peter, Redaktion: Stadt Regensburg, Amt für Archiv und Denkmalpflege, Verlag: Morsbach, Dr. Peter // Morsbach, Peter, Dr., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bayern // Niederbayern // Oberbayern // Christi Geburt bis 1500 nach Chr // 1500 bis heute, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 144, Abbildungen: 225 zumeist farbige abbildungen, Pläne, Zeichnungen, Reihe: Regensburger Herbstsymposion für Kunst, Geschichte und Denkmalpflege (Nr. 31), Gewicht: 561 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Der Dom zu Regensburg
268,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der in fünf Bänden erscheinenden Publikation "Der Dom zu Regensburg" legt der Verlag Friedrich Pustet eine herausragende Edition vor, die in der Reihe "Kunstdenkmäler von Bayern", hrsg. vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, erscheint. Unter der Leitung des Kunsthistorikers Achim Hubel und des Bauforschers Manfred Schuller arbeitete ein Forschungsteam 25 Jahre lang an einem interdisziplinären Projekt, um den Regensburger Dom als Modellfall einer gotischen Kathedrale zu untersuchen.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Das gotische Maßwerkfenster
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,5, Universität Regensburg (Institut für Kunstgeschichte), Veranstaltung: Proseminar: Einführung in die Architekturgeschichte am Beispiel Regensburger Bauten, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit ist als Ergänzung zum Referat 'Der Regensburger Dom' entstanden und stellt deshalb die Masswerkfenster des Regensburger Domes in den Mittelpunkt. Wenn Epochen der Entwicklung des Masswerks nicht an den Fenstern des Domes nachgewiesen werden können, werden, so weit vorhanden, Beispiele aus anderen Regensburger Kirchen herangezogen. Ziel dieser Arbeit ist es, die Entwicklung des Masswerks in Deutschland, bzw. im damalig deutschsprachigen Raum, aufzuzeigen, die besondere Entwicklung in England wird deshalb ausser Acht gelassen. Die Masswerksformen in Frankreich sind zwar nicht Gegenstand dieser Arbeit, aber da sie vor allem in den frühen Phasen die Grundlage für die Entwicklung der Formen in Deutschland bilden, ist es oft unverzichtbar, Beispiele aus Frankreich zu benennen. Im Zuge dieser Arbeit wird vor allem auf das Masswerk der Fenster eingegangen, Masswerk an anderen Bauteilen folgt zwar ähnlichen Prämissen, ist aber nicht Thema dieser Arbeit. Massgebend stütze ich mich bei dieser Arbeit auf Literatur von Günther Binding und Lottlisa Behling, die sich mit dem Masswerk in Deutschland, Frankreich und England intensiv auseinandergesetzt haben, wobei ich mich für Bindings Terminologie als der stringenteren und moderneren entschieden habe. Des weiteren habe ich für die Baugeschichte des Regensburger Domes vor allem das recht aktuelle Werk von Achim Hubel und Manfred Schuller herangezogen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Das gotische Maßwerkfenster
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,5, Universität Regensburg (Institut für Kunstgeschichte), Veranstaltung: Proseminar: Einführung in die Architekturgeschichte am Beispiel Regensburger Bauten, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit ist als Ergänzung zum Referat 'Der Regensburger Dom' entstanden und stellt deshalb die Maßwerkfenster des Regensburger Domes in den Mittelpunkt. Wenn Epochen der Entwicklung des Maßwerks nicht an den Fenstern des Domes nachgewiesen werden können, werden, so weit vorhanden, Beispiele aus anderen Regensburger Kirchen herangezogen. Ziel dieser Arbeit ist es, die Entwicklung des Maßwerks in Deutschland, bzw. im damalig deutschsprachigen Raum, aufzuzeigen, die besondere Entwicklung in England wird deshalb außer Acht gelassen. Die Maßwerksformen in Frankreich sind zwar nicht Gegenstand dieser Arbeit, aber da sie vor allem in den frühen Phasen die Grundlage für die Entwicklung der Formen in Deutschland bilden, ist es oft unverzichtbar, Beispiele aus Frankreich zu benennen. Im Zuge dieser Arbeit wird vor allem auf das Maßwerk der Fenster eingegangen, Maßwerk an anderen Bauteilen folgt zwar ähnlichen Prämissen, ist aber nicht Thema dieser Arbeit. Maßgebend stütze ich mich bei dieser Arbeit auf Literatur von Günther Binding und Lottlisa Behling, die sich mit dem Maßwerk in Deutschland, Frankreich und England intensiv auseinandergesetzt haben, wobei ich mich für Bindings Terminologie als der stringenteren und moderneren entschieden habe. Des weiteren habe ich für die Baugeschichte des Regensburger Domes vor allem das recht aktuelle Werk von Achim Hubel und Manfred Schuller herangezogen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot