Angebote zu "Main" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Denkmalpflege in Frankfurt am Main
€ 12.80 *
ggf. zzgl. Versand

Unzählige denkmalgeschützte Kulturschätze wurden in den Jahren 2008 bis heute in Frankfurt saniert und restauriert. Frankfurts reiche Kulturlandschaft bietet mehr als Dom, Römer oder eine Ernst-May-Siedlung: seien es unbekannte Wohn- und Geschäftshäuser oder Ausstellungshallen, die Leonskirche, die Festhalle oder das ehemalige Druckwasserwerk. Der vorliegende vierte Band der Publikationsreihe widmet sich den Sanierungs- und Restaurierungsprojekten der Jahre 2014 bis 2016.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Denkmalpflege in Frankfurt am Main als Buch von...
€ 12.80 *
ggf. zzgl. Versand

Denkmalpflege in Frankfurt am Main:Sanierungs- und Restaurierungsprojekte 2014 - 2016 Stefan Timpe

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Denkmalpflege in Frankfurt am Main als Buch von...
€ 12.80 *
ggf. zzgl. Versand

Denkmalpflege in Frankfurt am Main:Sanierungs- und Restaurierungsprojekte 2012 - 2013, Band 3 Stefan Timpe

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Johann Baptist Enderle in Hochheim am Main als ...
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Johann Baptist Enderle in Hochheim am Main:Zur Restaurierung der Fresken in der Pfarrkirche St. Peter und Paul Arbeitshefte des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen. 1., Aufl.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Nachkriegskirchen in Frankfurt am Main (1945-76...
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Nachkriegskirchen in Frankfurt am Main (1945-76):Hrsg. : Landesamt für Denkmalpflege Hessen Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland - Kulturdenkmäler in Hessen Karin Berkemann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
hessenARCHÄOLOGIE 2015
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

In der hessenARCHÄOLOGIE 2015 präsentieren mehr als 90 Autoren aktuelle Überblicke zu Unternehmungen im Jahr 2015, die dem Erhalt, der Erforschung und Vermittlung archäologischer und paläontologischer Bodendenkmäler in Hessen dienen. Das allgemein verständliche, farbig reich illustrierte Jahrbuch spannt einen weiten Bogen vom Erdaltertum bis ins 20. Jh. und gewährt interessante Einblicke in die vielfältigen Arbeitsfelder von Denkmalpflegebehörden, Universitäten, Museen, Grabungsfirmen und Vereinen. Aus dem Inhalt: - Erdgeschichte - paläozooischer Bio-Hotspot im Weilburger Lahntalgebiet - Überraschung en bloc - bemerkenswerte urnenfelderzeitliche Bestattung im Rhein-Main-Gebiet - Eisenzeit - Milseburg bereits in der Hallstattzeit Zentralort; ein latènezeitlicher Schwertträger mit Goldring im Niddertal - Spektakulärer römischer Gutshof in der Wetterau. - Limes: wiederentdecktes Kastell im nördlichen Odenwald - Merowingerzeitliche Bestattungsplätze in Rheingau und Wetterau

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Das Frankfurter Malerviertel
€ 49.95 *
ggf. zzgl. Versand

Das ´´Frankfurter Malerviertel´´ hat sich als anspruchsvolles, geschlossenes Wohnquartier der Jahrzehnte um 1900 innerhalb des Rings zwischen einstiger Stadtmauer und Landwehr entlang der Südseite des Mains entwickelt. Die angenehme Lage am Fluss außerhalb der engen, ins Mittelalter zurückreichenden Bebauung des ehemaligen Brückenkopfs ´´Sachsenhausen´´ hatte hier bereits um die Mitte des 18. Jahrhunderts frühe Sommerhäuser entstehen lassen. Mit gleichzeitigem Baubeginn von Untermainbrücke und Städelmuseum waren 1874 zugleich der direkte Anschluss an Frankfurts Zentrum bzw. ein urbanistischer Anfang geschaffen, denen Planung und Bebauung des schließlich knapp 800 Gebäude aufweisenden Viertels mit seinen teils noblen Villen und Etagenhäusern während der nächsten 65 Jahre folgten. Dass sich 2015 zum 200. Mal Johann Friedrich Städels Stiftung von Pinakothek und Akademie jährte, rechtfertigt zusätzlich diese Publikation über die Entstehung des nach Süden bis zum Bahndamm reichenden Städel-Hinterlands mit seinen zumeist nach Künstlern benannten Straßen. Seine Nordgrenze bildet das ´´Museumsufer´´, das die Bedeutung von Frankfurt als Kulturstadt während der letzten Jahrzehnte gefestigt hat. Der promovierte Kunsthistoriker Heinz Schomann war als Konservator beim Landesamt für Denkmalpflege Hessen tätig, bevor er ab 1972 in seiner Geburtsstadt Frankfurt eine kommunale Denkmalschutzbehörde aufbaute, die er fast drei Jahrzehnte lang leitete. Er verfasste zahlreiche Aufsätze und Bücher zur regionalen Kunst in und um Frankfurt sowie zur Kunstgeschichte Italiens und der iberischen Halbinsel.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot