Angebote zu "Projekt" (44 Treffer)

Kategorien

Shops

Arbeitshefte zur Denkmalpflege in Niedersachsen...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Arbeitshefte zur Denkmalpflege in Niedersachsen / Das Murambi-Projekt ab 24.9 € als gebundene Ausgabe: Begleitband zu der Ausstellung Never Forgotten - Never Again' Arbeitshefte zur Denkmalpflege in Niedersachsen. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Arbeitshefte zur Denkmalpflege in Niedersachsen...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Abschuss des Flugzeugs des amtierenden Präsidenten Juvénal Habyarimana am 06.04.1994 löste in Ruanda einen Völkermord aus, der über eine Million Menschenleben kostete. Nachrichten und Bilder der schrecklichen Ereignisse erschütterten damals die ganze Welt. Seitdem finden jedes Jahr Gedenkfeiern in Erinnerung an die Opfer, gegen das Vergessen und für den Kampf gegen genozidales Gedankengut statt. Die Aufgabe, Gedenkstätten zur Mahnung an den Völkermord zu erhalten wird durch die National Commission for the Fight against Genocide (CNLG) landesweit unterstützt. Dies beinhaltet auch die Erhaltung der menschlichen Überreste und Artefakte aus dieser Zeit. Das Murambi Genocide Memorial nimmt eine Sonderstellung ein. Hier ist das grausame Morden durch die physische Präsenz ganzer Körper der Getöteten spürbar. Ihr langfristiger Erhalt ist eine der zentralen Aufgaben der Gedenkstätte. Seit Herbst 2016 sind zwei archäologische Restauratorinnen des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege (NLD) unterstützend für diese Gedenkstätte tätig. Ihre fachliche Expertise wurde in dem internationalen Projekt zur Reinigung, Konservierung und Präsentation der sterblichen Überreste angefragt. Die forensische Analyse und Deutung der Verletzungsmuster erfolgte durch ein Team des Instituts für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). Die Ausstellung »Never Forgotten - Never Again« gibt einen Überblick über die Hintergründe, die Kooperation sowie die eindrucksvolle Projektarbeit vor Ort. In Zeiten von weltweit zunehmendem Populismus und dem Negieren von Tatsachen ist es ein Anliegen, dass von diesem Projekt eine starke Botschaft ausgeht! Kein Platz für Rassismus und Rechtsradikalismus!Niemals vergessen - Niemals wieder!

Anbieter: buecher
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Arbeitshefte zur Denkmalpflege in Niedersachsen...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Abschuss des Flugzeugs des amtierenden Präsidenten Juvénal Habyarimana am 06.04.1994 löste in Ruanda einen Völkermord aus, der über eine Million Menschenleben kostete. Nachrichten und Bilder der schrecklichen Ereignisse erschütterten damals die ganze Welt. Seitdem finden jedes Jahr Gedenkfeiern in Erinnerung an die Opfer, gegen das Vergessen und für den Kampf gegen genozidales Gedankengut statt. Die Aufgabe, Gedenkstätten zur Mahnung an den Völkermord zu erhalten wird durch die National Commission for the Fight against Genocide (CNLG) landesweit unterstützt. Dies beinhaltet auch die Erhaltung der menschlichen Überreste und Artefakte aus dieser Zeit. Das Murambi Genocide Memorial nimmt eine Sonderstellung ein. Hier ist das grausame Morden durch die physische Präsenz ganzer Körper der Getöteten spürbar. Ihr langfristiger Erhalt ist eine der zentralen Aufgaben der Gedenkstätte. Seit Herbst 2016 sind zwei archäologische Restauratorinnen des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege (NLD) unterstützend für diese Gedenkstätte tätig. Ihre fachliche Expertise wurde in dem internationalen Projekt zur Reinigung, Konservierung und Präsentation der sterblichen Überreste angefragt. Die forensische Analyse und Deutung der Verletzungsmuster erfolgte durch ein Team des Instituts für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). Die Ausstellung »Never Forgotten - Never Again« gibt einen Überblick über die Hintergründe, die Kooperation sowie die eindrucksvolle Projektarbeit vor Ort. In Zeiten von weltweit zunehmendem Populismus und dem Negieren von Tatsachen ist es ein Anliegen, dass von diesem Projekt eine starke Botschaft ausgeht! Kein Platz für Rassismus und Rechtsradikalismus!Niemals vergessen - Niemals wieder!

Anbieter: buecher
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Bildwelten - Weltbilder
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In vielen Kirchen Westfalens sind Wandmalereien der späten Romanik von 1160-1270 anzutreffen. Sie zeigen figürliche Szenen, die oft zusammen mit den die Architektur ergänzenden Dekorationsmalereien (Raumfassung) die Kirchenräume prägen. Die 13 schönsten und am besten erhaltenen Wandmalereien wurden in einem mehrjährigen Projekt der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen erstmals gründlich erforscht. Das vorliegende Buch stellt die dabei erarbeiteten Forschungsergebnisse vor. Die Texte und zahlreiche Abbildungen und Pläne vermitteln ein weitgehend unbekanntes und neues Bild eines über Westfalen hinaus bedeutsamen mittelalterlichen Kulturguts, das nun endlich seinem Wert entsprechend präsentiert und gewürdigt wird.

Anbieter: buecher
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Bildwelten - Weltbilder
72,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In vielen Kirchen Westfalens sind Wandmalereien der späten Romanik von 1160-1270 anzutreffen. Sie zeigen figürliche Szenen, die oft zusammen mit den die Architektur ergänzenden Dekorationsmalereien (Raumfassung) die Kirchenräume prägen. Die 13 schönsten und am besten erhaltenen Wandmalereien wurden in einem mehrjährigen Projekt der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen erstmals gründlich erforscht. Das vorliegende Buch stellt die dabei erarbeiteten Forschungsergebnisse vor. Die Texte und zahlreiche Abbildungen und Pläne vermitteln ein weitgehend unbekanntes und neues Bild eines über Westfalen hinaus bedeutsamen mittelalterlichen Kulturguts, das nun endlich seinem Wert entsprechend präsentiert und gewürdigt wird.

Anbieter: buecher
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Amtshausgärten
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spargelbeete, Hopfenstangen, Pfirsichspaliere, Heckenlauben und Apfelbäume - viele Apfelbäume - wurden gezählt, wenn ein Amtmann den Amtshof mit den zugehörigen Gärten von seinem Vorgänger übernahm. Im 18. und 19. Jahrhundert waren die Amtssitze die unteren Verwaltungsbehörden im Kurfürstentum und Königreich Hannover und sie repräsentierten den Landesherren in jedem Winkel der Provinz. Die Gärten dieser Verwaltungssitze sind ein bislang unerforschter Bereich der ländlichen Gartenkultur. Am Fachgebiet Denkmalpflege der Technischen Universität Berlin wurden diese Amtshausgärten in einem mehrjährigen, von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekt eingehend untersucht. Dieses Buch gibt Einblicke in das Gartenwesen an ausgewählten Amtshöfen, es erzählt von Möglichkeiten und Grenzen in der Anlage und Bewirtschaftung der Gärten, von ihren Eigenarten und Besonderheiten in Struktur und Gestaltung.

Anbieter: buecher
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Amtshausgärten
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spargelbeete, Hopfenstangen, Pfirsichspaliere, Heckenlauben und Apfelbäume - viele Apfelbäume - wurden gezählt, wenn ein Amtmann den Amtshof mit den zugehörigen Gärten von seinem Vorgänger übernahm. Im 18. und 19. Jahrhundert waren die Amtssitze die unteren Verwaltungsbehörden im Kurfürstentum und Königreich Hannover und sie repräsentierten den Landesherren in jedem Winkel der Provinz. Die Gärten dieser Verwaltungssitze sind ein bislang unerforschter Bereich der ländlichen Gartenkultur. Am Fachgebiet Denkmalpflege der Technischen Universität Berlin wurden diese Amtshausgärten in einem mehrjährigen, von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekt eingehend untersucht. Dieses Buch gibt Einblicke in das Gartenwesen an ausgewählten Amtshöfen, es erzählt von Möglichkeiten und Grenzen in der Anlage und Bewirtschaftung der Gärten, von ihren Eigenarten und Besonderheiten in Struktur und Gestaltung.

Anbieter: buecher
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Vielfalt in der Einheit - Zisterziensische Klos...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Waren Zisterzienser Landschaftsgestalter? Der vorliegende Tagungsband setzt sich in Fachbeiträgen namhafter Experten mit europaweit signifikanten Prägungsmerkmalen zisterziensischer Klosterlandschaften auseinander. Historische Grundlagen der Landschaftsprägung, kulturlandschaftliche Analysen und Einzeluntersuchungen der projektbeteiligten Stätten Ebrach (D), Morimond (F), Plasy (CZ), Rein (A), Waldsassen (D) und Zwettl (A) zeichnen ein umfassendes Bild der Einflüsse des innovativen Mönchsordens auf die Strukturen von Landschaften und Siedlungen. Im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres SHARING HERITAGE 2018 leisteten das Projekt und die hier zusammengefasste Tagung einen wesentlichen Beitrag zur Bewusstseinsbildung und Vermittlung der zisterziensischen Klosterlandschaft als verbindendes und identitätsstiftendes kulturelles Erbe Europas. Were the Cistercians Shapers of the Landscape? The present conference proceedings deal with the significant features of Cistercian landscape shaping across Central Europe. Leading experts contributed their examinations of the historical basis, their inventories of the cultural landscape and individual characteristics of the participating sites in Ebrach (GER), Morimond (FRA), Plasy (CZE), Rein (AUT), Waldsassen (GER) and Zwettl (AUT) in order to give a comprehensive view on the impact of the innovative Cistercian order on structures of landscape and settlement. Within the context of the European Year of Cultural Heritage SHARING HERITAGE 2018, the project and the conference did much to create public awareness and the sense of Cistercian cultural landscape as European identity and cultural heritage which is connecting Europe. Mit Beiträgen von Birgit Kastner, Thomas Gunzelmann, Gerhard Lenz, Katerina Charvátová, Winfried Schenk, Christophe Wissenberg, Benoit Rouzeau, Thomas Büttner, Ulrich Mergner, Katharina Matheja, Elisabeth Brenner, Armin Röhrer, Christian Malzer, Elisabeth Seel, Irena Bukacovà, Hansjörg Haslach, Angelika Ruhland und Andreas Gamerith. Inhalte - Projekte - Dokumentationen. Schriftenreihe des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege Nr. 19 Herausgegeben von Generalkonservator Prof. Dipl.-Ing. Architekt Mathias Pfeil Die Publikation ist zweisprachig aufgebaut (Deutsch/Englisch; die Beiträge Wissenberg und Rouzeau Französisch/Englisch).

Anbieter: buecher
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Vielfalt in der Einheit - Zisterziensische Klos...
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Waren Zisterzienser Landschaftsgestalter? Der vorliegende Tagungsband setzt sich in Fachbeiträgen namhafter Experten mit europaweit signifikanten Prägungsmerkmalen zisterziensischer Klosterlandschaften auseinander. Historische Grundlagen der Landschaftsprägung, kulturlandschaftliche Analysen und Einzeluntersuchungen der projektbeteiligten Stätten Ebrach (D), Morimond (F), Plasy (CZ), Rein (A), Waldsassen (D) und Zwettl (A) zeichnen ein umfassendes Bild der Einflüsse des innovativen Mönchsordens auf die Strukturen von Landschaften und Siedlungen. Im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres SHARING HERITAGE 2018 leisteten das Projekt und die hier zusammengefasste Tagung einen wesentlichen Beitrag zur Bewusstseinsbildung und Vermittlung der zisterziensischen Klosterlandschaft als verbindendes und identitätsstiftendes kulturelles Erbe Europas. Were the Cistercians Shapers of the Landscape? The present conference proceedings deal with the significant features of Cistercian landscape shaping across Central Europe. Leading experts contributed their examinations of the historical basis, their inventories of the cultural landscape and individual characteristics of the participating sites in Ebrach (GER), Morimond (FRA), Plasy (CZE), Rein (AUT), Waldsassen (GER) and Zwettl (AUT) in order to give a comprehensive view on the impact of the innovative Cistercian order on structures of landscape and settlement. Within the context of the European Year of Cultural Heritage SHARING HERITAGE 2018, the project and the conference did much to create public awareness and the sense of Cistercian cultural landscape as European identity and cultural heritage which is connecting Europe. Mit Beiträgen von Birgit Kastner, Thomas Gunzelmann, Gerhard Lenz, Katerina Charvátová, Winfried Schenk, Christophe Wissenberg, Benoit Rouzeau, Thomas Büttner, Ulrich Mergner, Katharina Matheja, Elisabeth Brenner, Armin Röhrer, Christian Malzer, Elisabeth Seel, Irena Bukacovà, Hansjörg Haslach, Angelika Ruhland und Andreas Gamerith. Inhalte - Projekte - Dokumentationen. Schriftenreihe des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege Nr. 19 Herausgegeben von Generalkonservator Prof. Dipl.-Ing. Architekt Mathias Pfeil Die Publikation ist zweisprachig aufgebaut (Deutsch/Englisch; die Beiträge Wissenberg und Rouzeau Französisch/Englisch).

Anbieter: buecher
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot