Angebote zu "Rheinischen" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Jahrbuch der Rheinischen Denkmalpflege 46 als B...
€ 49.95 *
ggf. zzgl. Versand

Jahrbuch der Rheinischen Denkmalpflege 46:Jahrbuch der Rheinischen Denkmalpflege / Herausgegeben von der Landeskonservatorin Dr. Andrea Pufke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Schall und Rauch als Buch von Eva-Maria Beckmann
€ 39.95 *
ggf. zzgl. Versand

Schall und Rauch:Industriedenkmäler bewahren Arbeitsheft der rheinischen Denkmalpflege Eva-Maria Beckmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Das neue Schloss zu Benrath
€ 27.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor des vorliegenden Bandes Edmund Renard (der Jüngere) (1871-1932) war Baumeister, Kunsthistoriker und Denkmalpfleger. Nach seiner Tätigkeit von 1896 bis 1898 am Berliner Kunstgewerbemuseum wurde er Mitglied in der rheinischen Kommission für Denkmäler-Statistik in Düsseldorf und später zum Direktor des Denkmalarchivs der Rheinprovinz berufen. 1755 entschloss sich der aus der Pfalz-Sulzbacher Linie stammende Kurfürst Karl Theodor (1724-1799), in Benrath ein neues Lust- und Jagdschloss (im Typus einer maison de plaisance) als Sommerresidenz im Barock-Stil zu errichten. Das neue Barockschloss wurde etwa 300 Meter nördlich des alten angelegt und erstrahlte 1771 nach 14-jähriger Bauzeit auf einer Grundfläche von 42 mal 27 Metern in der Farbe von Pfirsichblüten, wobei das Herrenkabinett im Rokoko-Stil und die Empfangsräume im Klassizistischen Stil gehalten wurden. In der scheinbar eingeschossigen Fassade zeigt sich eine Art ´´Understatement´´ des fürstlichen Bauherrn. Denn hinter den Fassaden verbirgt sich in vier Geschossen ein raffiniert durchkomponiertes System von 80 Räumen, zwei Lichthöfen und sieben Treppenhäusern. Dies erzeugte einen Überraschungseffekt, wie er in der barocken Bau- und Gartenkunst schon vorher beliebt war: Besucher sollten erst im Innern die Geräumigkeit bemerken. (Wiki) Das vorliegende Buch ist mit 36 S/W-Abbildungen und 27 S/W-Tafeln illustriert. Nachdruck der Originalauflage von 1913.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Das Kunsthistorische Institut in Bonn
€ 58.00 *
ggf. zzgl. Versand

1818 wurde Bonn zum Universitätsstandort der preußischen Rheinprovinz auserkoren, die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität feiert 2018 somit ihr 200-jähriges Bestehen. Als junges Universitätsfach erfuhr die Kunstgeschichte in Bonn ihre Institutionalisierung im Fächerkanon. Hier wurde am 4. Mai 1860 der erste auf Dauer in der Fakultät verankerte Lehrstuhl für Kunstgeschichte eingerichtet und mit Anton Springer besetzt. Es folgte eine lange Reihe namhafter Kunsthistoriker, die für die Fachgeschichte eine bedeutende Rolle spielten. Der Band bietet Beiträge zu Gottfried Kinkel, Anton Springer, Carl Justi, Paul Clemen, Alfred Stange, Heinrich Lützeler, Herbert von Einem, Günter Bandmann, Horst Hallensleben, Justus Müller Hofstede, Eduard Trier, Tilmann Buddensieg und Gunter Schweikhart. Ihre Forschung und Lehre werden ebenso erhellt wie die inhaltlichen Schwerpunkte des renommierten Institutes: Italienforschung, Denkmalpflege und Christliche Archäologie.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot