Angebote zu "Scheurmann" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

WERTE.
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2013, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: WERTE., Titelzusatz: Begründungen der Denkmalpflege in Geschichte und Gegenwart, Redaktion: Meier, Hans-Rudolf // Scheurmann, Ingrid // Wendland, Ulrike, Verlag: Jovis Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Denkmal // Denkmalpflege // Denkmalschutz // Architekturtheorie // Geschichte der Architektur // Erhaltung von Gebäuden und Baustoffen, Rubrik: Architektur, Seiten: 288, Abbildungen: 40 farbige und 160 s/w, Gewicht: 1223 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Welche Denkmale welcher Moderne?
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2017, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Welche Denkmale welcher Moderne?, Titelzusatz: Zum Umgang mit Bauten der 1960er und 70er Jahre, Redaktion: Eckardt, Frank // Meier, Hans-Rudolf // Scheurmann, Ingrid // Sonne, Wolfgang, Verlag: Jovis Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Baudenkmal // Denkmal // Monument // Sechziger Jahre // Siebziger Jahre // Architekturtheorie // Architektur: berufliche Praxis // Geschichte der Architektur // Museums // und Denkmalkunde // Erhaltung von Gebäuden und Baustoffen // Denkmalpflege // 1960 bis 1969 n. Chr // 1970 bis 1979 n. Chr, Rubrik: Architektur, Seiten: 323, Abbildungen: mit ca. 40 farbige und 160 s/w Abbildungen, Gewicht: 1437 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Renationalisierung oder Sharing Heritage
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

„Überall in Europa erleben wir gegenwärtig deutliche Renationalisierungsbewegungenund eine Inanspruchnahme des kulturellen Erbes für Identitätsbildungsprozesse vonLändern und Regionen. Im Zuge dessen werden die Grenzen zu Anderen deutlicherals zuvor markiert und Fragen der Zugehörigkeit zum Erbe kritisch ventiliert (z.B.gehört der Islam zu Deutschland/Europa? müssen wir Grenzkontrollen reaktivieren?etc.). Diesem Trend suchen europäische Institutionen durch die Betonung gemeinsamerWerte und Traditionen entgegenzusteuern – nach der Deklaration von Faro2005 gilt das nicht zuletzt für die Ausrufung des europäischen Kulturerbejahres, das2018 unter dem Motto Sharing Heritage steht und zu einer Neu-Betrachtung deskulturellen Erbes unter Prämissen des Kulturtransfers und der Rezeption von Ideenauffordert. Grenzräume erfahren dabei als Austauschregionen, aber auch als potentielleKonfliktregionen eine besondere Beachtung. Denkmalpflege, Archäologie undMuseologie sind durch die aktuellen Neubewertungen des kulturellen Erbes wie alleanderen sammelnden Fächer zu einer Positionsbestimmung herausgefordert.“Ingrid Scheurmann

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot