Angebote zu "Städtebauliche" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

Handbuch Städtebauliche Denkmalpflege
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Konservatorisches Handeln im städtebaulichen Zusammenhang bedarf einer besonderen Vorgehensweise, zeitlichen Abstimmung und Methode. Das von der Arbeitsgruppe Städtebauliche Denkmalpflege in der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland erarbeitete Handbuch bietet mit seinen Grundsatzartikeln erstmals einen Überblick über die Grundlagen der städtebaulichen Denkmalpflege. Ihre Geschichte und die Methoden der Erfassung, Bewertung und Dokumentation werden ebenso dargestellt wie die rechtlichen Rahmenbedingungen, die Planungsinstrumente, Planungsebenen und Planungsverfahren. In 300 Lexikonartikeln und Querverweisen werden ausgewählte Begriffe anschaulich in ihrer Bedeutung für die Praxis erklärt. Das umfangreiche Literaturverzeichnis trägt die weit gestreute Literatur zur städtebaulichen Denkmalpflege zusammen.Die Neuauflage des Standardwerks wendet sich an alle Architekten, Stadtplaner, Bauverwaltungen und Denkmalpfleger in Forschung, Lehre und Praxis.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Handbuch Städtebauliche Denkmalpflege
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Konservatorisches Handeln im städtebaulichen Zusammenhang bedarf einer besonderen Vorgehensweise, zeitlichen Abstimmung und Methode. Das von der Arbeitsgruppe Städtebauliche Denkmalpflege in der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland erarbeitete Handbuch bietet mit seinen Grundsatzartikeln erstmals einen Überblick über die Grundlagen der städtebaulichen Denkmalpflege. Ihre Geschichte und die Methoden der Erfassung, Bewertung und Dokumentation werden ebenso dargestellt wie die rechtlichen Rahmenbedingungen, die Planungsinstrumente, Planungsebenen und Planungsverfahren. In 300 Lexikonartikeln und Querverweisen werden ausgewählte Begriffe anschaulich in ihrer Bedeutung für die Praxis erklärt. Das umfangreiche Literaturverzeichnis trägt die weit gestreute Literatur zur städtebaulichen Denkmalpflege zusammen.Die Neuauflage des Standardwerks wendet sich an alle Architekten, Stadtplaner, Bauverwaltungen und Denkmalpfleger in Forschung, Lehre und Praxis.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Handbuch Städtebauliche Denkmalpflege
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Handbuch Städtebauliche Denkmalpflege ab 39.95 € als gebundene Ausgabe: . Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Le Corbusiers Stadt-Visionen
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Kunsthistorisches Institut), Veranstaltung: Oberseminar: Stadt der Gegenwart: Bauten, Projekte, Theorien 1970-2003, Sprache: Deutsch, Abstract: Le Corbusiers städtebauliche Visionen haben nicht zuletzt wegen seiner eigenen Überzeugung für die Notwendigkeit einschneidender Veränderungen eine so große Wirkung gehabt. Dabei ist die enge Verbindung von gesellschaftlichen und ästhetischen Funktionen in seinen Stadtmodellen von enormer Wichtigkeit. Denn Le Corbusier lieferte sowohl mit der Ville Contemporaine als auch mit der Ville Radieuse komplette Lösungsansätze sowohl für die Städte, als auch für die dazugehörige Gesellschaft. Dabei überschätzte er die Möglichkeiten des Städtebaus, denn wie heute zu sehen ist, haben weder die Funktionstrennung, noch die geometrische Ordnung vieler Stadtteile ein harmonisches Leben für deren Bewohner garantieren können. Im Gegenteil hatten die Richtlinien der Charta von Athen durchaus negative Auswirkungen auf das Stadtklima und nicht nur die für den Geschmack der meisten Bewohner ästhetische Mängel.Le Corbusiers politisches Denken war nicht ausgereift. Humanitäre Aspekte bilden mit autoritären, antidemokratischen Ideen einen seltsamen Kontrast. Auch wenn er beteuerte, an Politik nicht interessiert zu sein, ist ersichtlich, dass seine Einstellungen in dieser Hinsicht seine Kreativität gelenkt haben. Le Corbusiers Stadtvisionen sind von Anfang an starker Kritik ausgesetzt gewesen. Es erscheint jedoch wichtig zu betonen, dass seine Ideen auch nicht sachgemäß umgesetzt wurden. Es lässt sich feststellen, dass die Ideen Le Corbusiers trotz der Mängel, durchaus die Kernprobleme der Städte betreffen und teilweise auch sinnvolle Aspekte zu deren Lösung enthalten. Dies ändert freilich nichts an der Tatsache, dass seine Richtlinien, vor allem zur Funktionstrennung, letztlich zu einer Verarmung des städtischen Umfelds führen. Städtebau lässt sich ebenso wenig auf allgemeine Prinzipien reduzieren wie eine Stadt aus ihrem geschichtlichen Hintergrund gelöst werden kann. Es ist jedoch unbestreitbar, dass das Phänomen Le Corbusier gerade wegen dieser radikalen Forderungen eine so große Wirkung hatte.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Le Corbusiers Stadt-Visionen
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Kunsthistorisches Institut), Veranstaltung: Oberseminar: Stadt der Gegenwart: Bauten, Projekte, Theorien 1970-2003, Sprache: Deutsch, Abstract: Le Corbusiers städtebauliche Visionen haben nicht zuletzt wegen seiner eigenen Überzeugung für die Notwendigkeit einschneidender Veränderungen eine so große Wirkung gehabt. Dabei ist die enge Verbindung von gesellschaftlichen und ästhetischen Funktionen in seinen Stadtmodellen von enormer Wichtigkeit. Denn Le Corbusier lieferte sowohl mit der Ville Contemporaine als auch mit der Ville Radieuse komplette Lösungsansätze sowohl für die Städte, als auch für die dazugehörige Gesellschaft. Dabei überschätzte er die Möglichkeiten des Städtebaus, denn wie heute zu sehen ist, haben weder die Funktionstrennung, noch die geometrische Ordnung vieler Stadtteile ein harmonisches Leben für deren Bewohner garantieren können. Im Gegenteil hatten die Richtlinien der Charta von Athen durchaus negative Auswirkungen auf das Stadtklima und nicht nur die für den Geschmack der meisten Bewohner ästhetische Mängel.Le Corbusiers politisches Denken war nicht ausgereift. Humanitäre Aspekte bilden mit autoritären, antidemokratischen Ideen einen seltsamen Kontrast. Auch wenn er beteuerte, an Politik nicht interessiert zu sein, ist ersichtlich, dass seine Einstellungen in dieser Hinsicht seine Kreativität gelenkt haben. Le Corbusiers Stadtvisionen sind von Anfang an starker Kritik ausgesetzt gewesen. Es erscheint jedoch wichtig zu betonen, dass seine Ideen auch nicht sachgemäß umgesetzt wurden. Es lässt sich feststellen, dass die Ideen Le Corbusiers trotz der Mängel, durchaus die Kernprobleme der Städte betreffen und teilweise auch sinnvolle Aspekte zu deren Lösung enthalten. Dies ändert freilich nichts an der Tatsache, dass seine Richtlinien, vor allem zur Funktionstrennung, letztlich zu einer Verarmung des städtischen Umfelds führen. Städtebau lässt sich ebenso wenig auf allgemeine Prinzipien reduzieren wie eine Stadt aus ihrem geschichtlichen Hintergrund gelöst werden kann. Es ist jedoch unbestreitbar, dass das Phänomen Le Corbusier gerade wegen dieser radikalen Forderungen eine so große Wirkung hatte.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Handbuch Städtebauliche Denkmalpflege
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Handbuch Städtebauliche Denkmalpflege ab 39.95 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Big Beautiful Buildings
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vergangenheit hinter sich lassen, um eine bessere Zukunft zu bauen - dieser Geist prägte die Nachkriegszeit in vielen Ländern Europas. Mit dem wirtschaftlichen Aufstieg der 1950er bis 1970er Jahre gingen rasante Innovationen in Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft einher. Heute ist diese Zeit längst Geschichte. Geblieben ist ihre Architektur: Schulen, Universitäten und Rathäuser sowie eindrucksvolle Kirchen, Kaufhäuser und Wohnsiedlungen. Für die Zukunft gebaut, bilden sie eine wichtige und prägende Zeitschicht in Europas Städten.Manche dieser Großstrukturen der Nachkriegsära gelten heute als Ikonen der Moderne. Andere werden von der Allgemeinheit weniger geschätzt. Gründe dafür sind ihre sperrige Materialität, ein aufgestauter Sanierungsbedarf aber auch ein Mangel an Einbettung in das städtische Umfeld.Die vorliegende Publikation dokumentiert zwei Bausteine des Projektes "Big Beautiful Buildings. Als die Zukunft gebaut wurde": die Erkenntnisse aus der gleichnamigen Internationalen Tagung in Bochum, die zugleich auch Jahrestagung der Fachgruppe Städtebauliche Denkmalpflege NRW gewesen ist, sowie die fachliche Reflexion der Akteure aus dem europäischen Netzwerk, das im Europäischen Kulturerbejahr 2018 gegründet wurde und den europäischen Austausch zu Themen der Nachkriegsmoderne etablieren soll.Autorinnen und Autoren:Constantin Alexander, Alexandra Apfelbaum, Raimund Bartella, John Boughton, Axel Böcker, Gudrun Escher, Teresa Franchini, Maren Harnack, René Hartmann, Katja Hasche, Uwe Kammann, Christine Kämmerer, Helmtrud Köhren-Jansen, Jan Krause, Christoph Kremerskothen, Ivan Kucina, Stefan Kurath, Magdalena Leyser-Droste, Simon Mühlebach, Izabela Mironowicz, Stefan Netsch, Adrian Porada, Christa Reicher, Maria Rosa Ronzoni, Rainer Rossmann, Jürgen Tietz, Yasemin Utku, Laura Verdelli

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Big Beautiful Buildings Bundle, 3 Bde.
75,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vergangenheit hinter sich lassen und eine bessere Zukunft aufbauen - das war der Geist, der die Nachkriegszeit prägte. In vielen Ländern Europas ging es nicht nur wirtschaftlich bergauf, auch in Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft waren die 1950er bis 1970er Jahre unvergleichlich innovativ. Heute ist diese Zeit längst Geschichte, aber geblieben ist ihre Architektur: moderne Schulen, Universitäten und Rathäuser, Kirchen, Kaufhäuser und Wohnsiedlungen. Es waren Bauwerke für eine bessere Zukunft, nun sind sie das Erbe der Vergangenheit.Wie kaum eine andere Region ist das Ruhrgebiet durch Gebäude und Siedlungsstrukturen der Nachkriegszeit geprägt. Wiederaufbau, Wirtschaftswachstum und technischer Fortschritt machten das Ruhrgebiet nach dem Zweiten Weltkrieg zu einem Labor für architektonische und städtebauliche Innovationen.Dieses Bundle enthält drei Bücher:Der Bildband dokumentiert die Kampagne "Big Beautiful Buildings. Als die Zukunft gebaut wurde", die im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 im Ruhrgebiet durchgeführt wurde. Ein Jahr lang wurden die Big Beautiful Buildings ins Rampenlicht der Öffentlichkeit gerückt. Große und kleine, bekannte und unbekannte, auffällige und unscheinbare Gebäude konnten in der Metropole Ruhr wiederentdeckt werden, begleitet durch umfangreiche Informationen und ein Programm aus Kunst, Kultur und Unterhaltung.Die Essays dokumentieren zwei Bausteine des Projektes "Big Beautiful Buildings. Als die Zukunft gebaut wurde": die Erkenntnisse aus der gleichnamigen Internationalen Tagung in Bochum, die zugleich auch Jahrestagung der Fachgruppe Städtebauliche Denkmalpflege NRW gewesen ist, sowie die fachliche Reflexion der Akteure aus dem europäischen Netzwerk, das im Europäischen Kulturerbejahr 2018 gegründet wurde und den europäischen Austausch zu Themen der Nachkriegsmoderne etablieren soll.Der Architekturführer möchte dazu einladen, diese vergessene Architekturepoche des Ruhrgebietes neu zu entdecken. Insgesamt 54 Objekte in 17 Städten wurden für das Buch ausgewählt, neu fotografiert und beschrieben. In ihrer Gesamtheit bilden sie ein vielschichtiges und umfassendes Bild ihrer Epoche.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Denkmalbereiche im Rheinland
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In Nordrhein-Westfalen, hier im Rheinland, schützen Denkmalbereiche städtebauliche, dörfliche, kulturlandschaftliche Zusammenhänge mit historischer Bedeutung durch das Denkmalschutzgesetz. Zwanzig Jahre nach dem Erscheinen eines ersten Arbeitsheftes legt das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland nun eine aktualisierte Fassung zu diesem Thema vor. Der vorliegende Band liefert neben einem umfangreichen Katalogteil von 70 seit 1994 neuen, rechtskräftig geschützten Denkmalbereichen auch eine bebilderte Übersicht der 80 geschützten Bereiche aus dem ersten Arbeitsheft von 1996 und eine Liste all der Denkmalbereiche, deren Wert bereits festgestellt, die aber noch nicht mit einer Satzung geschützt sind. Die neue Bearbeitung spiegelt insbesondere im Aufsatzteil die in der Zwischenzeit gewonnenen Erfahrungen bei der wissenschaftlichen Erarbeitung und Bewertung von Denkmalbereichen und im Umgang mit dem Schutzinstrument wider.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot