Angebote zu "Stadt" (295 Treffer)

Kategorien

Shops

Denkmalpflege in der Stadt Bern
48,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche exemplarischen Umbauten und Sanierungen wurden in der Unesco-Stadt Bern durchgeführt, warum ist der fachgerechte Umgang mit wertvoller Baukultur wichtig und was bedeutet er für Stadtbild und Lebensqualität? Der reich bebilderte Tätigkeitsbericht zeigt das kontinuierliche Wirken der Denkmalpflege in den letzten vier Jahren und spricht interessierte Laien genauso an wie Fachpersonen.Bern ist eine schöne Stadt. Ihre Baukultur stellt eine wichtige Ressource dar, deren Erhalt und sorgfältige Weiterentwicklung Aufgabe der Denkmalpflege ist. Die kontinuierliche Arbeit der Denkmalpflege schlägt sich unverkennbar im Stadtbild nieder und ist letztlich die Voraussetzung für den Status der Berner Altstadt als Unesco-Weltkulturerbe. Zudem sorgt sie für Lebensqualität in den Quartieren.Die vorliegende Publikation stellt die wichtigeren und die besonders anschaulichen Beispiele aus den letzten vier Jahren dieser konstruktiven denkmalpflegerischen Tätigkeit vor. Für Bernfreunde ist das Buch gleichzeitig ein Streifzug durch die Quartiere und eine Entdeckungsreise zu den wertvollen, von der Denkmalpflege betreuten Bauten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Denkmalpflege in der Stadt Bern
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum ist der fachgerechte Umgang mit wertvoller Baukultur wichtig, welche Auswirkungen haben sorgfältige Sanierungen auf Stadtbild und Lebensqualität? Der reich bebilderte Band zeigt das kontinuierliche Wirken der Denkmalpflege anhand exemplarischer Umbauten und Sanierungen, die in den letzten vier Jahren in der UNESCO-Stadt Bern durchgeführt wurden. Ein Buch für interessierte Laien wie für Fachpersonen.Der Erhalt und die sorgfältige Weiterentwicklung der Berner Baukultur gehört zu den Aufgaben der Denkmalpflege. Ihre Arbeit mit dieser wertvollen Ressource schlägt sich unverkennbar im Stadtbild nieder, sorgt für Lebensqualität in den Quartieren und ist Voraussetzung für den Status der Altstadt als UNESCO-Weltkulturerbe. Die Bauberatenden der städtischen Denkmalpflege stellen in der Publikation die wichtigeren und besonders anschaulichen Beispiele ihrer konstruktiven denkmalpflegerischen Tätigkeit während der vergangenen vier Jahre vor. Das Buch ist gleichzeitig ein Streifzug durch die Quartiere und eine Entdeckungsreise zu den wertvollen Berner Bauten.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Denkmalpflege in der Stadt Bern
59,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum ist der fachgerechte Umgang mit wertvoller Baukultur wichtig, welche Auswirkungen haben sorgfältige Sanierungen auf Stadtbild und Lebensqualität? Der reich bebilderte Band zeigt das kontinuierliche Wirken der Denkmalpflege anhand exemplarischer Umbauten und Sanierungen, die in den letzten vier Jahren in der UNESCO-Stadt Bern durchgeführt wurden. Ein Buch für interessierte Laien wie für Fachpersonen.Der Erhalt und die sorgfältige Weiterentwicklung der Berner Baukultur gehört zu den Aufgaben der Denkmalpflege. Ihre Arbeit mit dieser wertvollen Ressource schlägt sich unverkennbar im Stadtbild nieder, sorgt für Lebensqualität in den Quartieren und ist Voraussetzung für den Status der Altstadt als UNESCO-Weltkulturerbe. Die Bauberatenden der städtischen Denkmalpflege stellen in der Publikation die wichtigeren und besonders anschaulichen Beispiele ihrer konstruktiven denkmalpflegerischen Tätigkeit während der vergangenen vier Jahre vor. Das Buch ist gleichzeitig ein Streifzug durch die Quartiere und eine Entdeckungsreise zu den wertvollen Berner Bauten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Denkmalpflege in der Stadt Bern
47,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Denkmalpflege in der Stadt Bern, Titelzusatz: Vierjahresbericht 2009-2012, Redaktion: Gross, Jean-Daniel, Verlag: Chronos Verlag // Chronos, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bern // Berne // Berna, Rubrik: Architektur, Seiten: 397, Gewicht: 1059 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Stadt Zürich. Archäologie und Denkmalpflege Ber...
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zeitraum von 2010 bis 2012 ist die Grossgrabung vor dem Opernhaus eines der bedeutendsten Ereignisse in der Zu rcher Archäologie und Denkmalpflege: Tausende von Funden aus der Eisenzeit bis zu Resten der barocken Schanzenanlagen wurden sichergestellt. Auch im Bereich Fraumu nster und Mu nsterhof erbrachten weitere Grabungen und Forschungen interessante neue Erkenntnisse. Neben diesen Themen stellt das Buch ausgewählte Objekte vor, darunter ein Bauernhaus mit Scheune in Schwamendingen, die Kirchen Albisrieden und Altstetten, das Schulhaus Hohe Promenade sowie die Restrukturierung des Hu rlimann-Areals. Zudem werden grundsätzliche Fragen der Denkmalpflege behandelt: Wann erscheint die Unterschutzstellung einfacher Alltagsbauten sinnvoll? Darf man ein Denkmal verschieben? Wie bringt man Denkmalschutz und Energieeffizienz unter ein Dach?Kurzberichte zu Grabungen, Restaurierungen und Umbauten in den Stadtkreisen sowie zu Publikationen und Veranstaltungen geben eine Übersicht u ber die breit gefächerte Tätigkeit von Archäologie, Denkmalpflege und Baugeschichtlichem Archiv der Stadt Zu rich in den letzten zwei Jahren. Mit zahlreichen Abbildungen, Plänen und einem Glossar richtet sich der Bericht an die Fachwelt wie an ein grösseresPublikum.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Stadt Zürich. Archäologie und Denkmalpflege Ber...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zeitraum von 2010 bis 2012 ist die Grossgrabung vor dem Opernhaus eines der bedeutendsten Ereignisse in der Zu rcher Archäologie und Denkmalpflege: Tausende von Funden aus der Eisenzeit bis zu Resten der barocken Schanzenanlagen wurden sichergestellt. Auch im Bereich Fraumu nster und Mu nsterhof erbrachten weitere Grabungen und Forschungen interessante neue Erkenntnisse. Neben diesen Themen stellt das Buch ausgewählte Objekte vor, darunter ein Bauernhaus mit Scheune in Schwamendingen, die Kirchen Albisrieden und Altstetten, das Schulhaus Hohe Promenade sowie die Restrukturierung des Hu rlimann-Areals. Zudem werden grundsätzliche Fragen der Denkmalpflege behandelt: Wann erscheint die Unterschutzstellung einfacher Alltagsbauten sinnvoll? Darf man ein Denkmal verschieben? Wie bringt man Denkmalschutz und Energieeffizienz unter ein Dach?Kurzberichte zu Grabungen, Restaurierungen und Umbauten in den Stadtkreisen sowie zu Publikationen und Veranstaltungen geben eine Übersicht u ber die breit gefächerte Tätigkeit von Archäologie, Denkmalpflege und Baugeschichtlichem Archiv der Stadt Zu rich in den letzten zwei Jahren. Mit zahlreichen Abbildungen, Plänen und einem Glossar richtet sich der Bericht an die Fachwelt wie an ein grösseresPublikum.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Vom Elend der Denkmalpflege und der Stadtplanung
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir leben in einem Zeitalter der Umkehrung aller Werte. Daher geht es der Denkmalpflege miserabel.Denkmalpflege hat es mit Jahrhunderten zu tun. Stadtplanung mit maximal einem Jahrzehnt. Die Denkmalpflege ist miserabel ausgestattet. Die Stadtplanung einigermaßen. Die Denkmalpflege gilt wenig, die Stadtplanung viel. Dies ist eine Umkehrung der sachlichen Tatsachen. Ein Skandal. Er darf nicht weiter hingenommen werden.Die Denkmalpflege hat die Zeit-Schichten von Jahrhunderten und müsste dadurch der Kern der eigentlichen Stadtplanung sein. Denkmalpflege muss wieder zur Grundlage einer "komplexen Stadtplanung" werden - allerdings in reformierter Struktur von beiden.Stadtplanung muss als eine letzte Zeit-Schicht der Denkmalpflege verstanden werden. Jeder in einer Kommune Tätige muss zuallererst ein "Stadtversteher" werden. Mit Wissen, Bildung und Leidenschaft für die Ressourcen seines Ortes. Und daraus entwickelt mit Perspektiven für die Stadt als Gemeinwesen.Jedes Rathaus muss dies organisieren. Auch mit ständiger Fortbildung. Und im Zusammenspiel von allen, die daran arbeiten. Dies schafft Sinn im kommunalen Handeln.Weil Roland Günter auch heute noch ein streitbarer Pionier ist, öffnet er mit diesem Buch eine fulminante Perspektive sowohl für die Denkmalpflege wie für die Stadtplanung. In der Hoffnung, dass das Thema überall viele Engagierte findet.Das Buch ist einerseits heftige Kritik, andererseits eine Liebeserklärung und Werbung für die gesellschaftliche, anthropologische und ästhetische Aufgabe der Denkmalpflege im Zusammenhang mit der Stadtplanung.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Denkmalpflege als kulturelle Praxis. Zwischen W...
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Tagungsband "Denkmalpflege als kulturelle Praxis. Zwischen Wirklichkeit und Anspruch" soll Stefan Winghart gewidmet sein. Unter seiner Federführung hat das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege in Kooperation mit der Stadt Oldenburg und der Oldenburgischen Landschaft sowie mit Unterstützung des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur im letzten Jahr mit großem Engagement und Erfolg die alljährliche Tagung der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger (VDL) ausgerichtet. Sie kann als wichtiger Ausgangspunkt und Meilenstein zur Standortbestimmung der Denkmalpflege sowohl in Niedersachsen als auch deutschlandweit in einer sich verändernden Gesellschaft bezeichnet werden. Mein herzlicher Dank gilt allen Beteiligten!Christina Krafczyk

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Vom Elend der Denkmalpflege und der Stadtplanung
23,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir leben in einem Zeitalter der Umkehrung aller Werte. Daher geht es der Denkmalpflege miserabel.Denkmalpflege hat es mit Jahrhunderten zu tun. Stadtplanung mit maximal einem Jahrzehnt. Die Denkmalpflege ist miserabel ausgestattet. Die Stadtplanung einigermaßen. Die Denkmalpflege gilt wenig, die Stadtplanung viel. Dies ist eine Umkehrung der sachlichen Tatsachen. Ein Skandal. Er darf nicht weiter hingenommen werden.Die Denkmalpflege hat die Zeit-Schichten von Jahrhunderten und müsste dadurch der Kern der eigentlichen Stadtplanung sein. Denkmalpflege muss wieder zur Grundlage einer "komplexen Stadtplanung" werden - allerdings in reformierter Struktur von beiden.Stadtplanung muss als eine letzte Zeit-Schicht der Denkmalpflege verstanden werden. Jeder in einer Kommune Tätige muss zuallererst ein "Stadtversteher" werden. Mit Wissen, Bildung und Leidenschaft für die Ressourcen seines Ortes. Und daraus entwickelt mit Perspektiven für die Stadt als Gemeinwesen.Jedes Rathaus muss dies organisieren. Auch mit ständiger Fortbildung. Und im Zusammenspiel von allen, die daran arbeiten. Dies schafft Sinn im kommunalen Handeln.Weil Roland Günter auch heute noch ein streitbarer Pionier ist, öffnet er mit diesem Buch eine fulminante Perspektive sowohl für die Denkmalpflege wie für die Stadtplanung. In der Hoffnung, dass das Thema überall viele Engagierte findet.Das Buch ist einerseits heftige Kritik, andererseits eine Liebeserklärung und Werbung für die gesellschaftliche, anthropologische und ästhetische Aufgabe der Denkmalpflege im Zusammenhang mit der Stadtplanung.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot